Frankfurt am Main / London, 13. Oktober 2011

Deutsche Bank kürt Roman Ondák zum „Künstler des Jahres 2012“


Der slowakische Künstler Roman Ondák wird von der Deutschen Bank als „Künstler des Jahres 2012“ geehrt. Die Wahl des 45-Jährigen erfolgte auf Empfehlung des hochkarätig besetzten Deutsche Bank Global Art Advisory Council. Ihm gehören die renommierten Kuratoren Okwui Enwezor, Hou Hanru, Udo Kittelmann und Nancy Spector an. Den Vorsitz hat Pierre de Weck, Mitglied der Konzernleitung der Deutschen Bank. Die Auszeichnung wird heute im Rahmen der Londoner Kunstmesse Frieze Art Fair offiziell bekanntgegeben.

„Wir freuen uns, mit Roman Ondák einen der bedeutendsten osteuropäischen Gegenwartskünstler auszuzeichnen“, sagt Pierre de Weck. „Ondák fordert uns in seinen Werken auf, die Kunst und das Leben aus neuen Perspektiven zu betrachten.“

Roman Ondák wurde 1966 in Bratislava geboren. Seine Werke wurden in vielen internationalen Ausstellungen gezeigt, zuletzt unter anderem im Modern Art Oxford, dem Kunsthaus Zürich und auf der diesjährigen Biennale in Venedig. Das Deutsche Guggenheim in Berlin, die einzigartige Kooperation von Solomon R. Guggenheim Foundation und der Deutschen Bank, wird vom 26. April bis zum 24. Juni 2012 neue Arbeiten des Künstlers in einer umfassenden Einzelausstellung präsentieren.

Mit der Auszeichnung „Künstler des Jahres“ ehrt und fördert die Deutsche Bank junge Künstlerinnen und Künstler, die bereits außergewöhnliche Foto-Arbeiten oder Arbeiten auf Papier geschaffen haben. 2011 wurde die Marokkanerin Yto Barrada als „Künstlerin des Jahres“ ausgezeichnet, im Jahr davor die Kenianerin Wangechi Mutu.

Mehr über Roman Ondák


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG    

Presseabteilung    
Johannes Marten      
Tel: +49 (0) 30 3407-4461   
E-Mail: johannes.marten@db.com

Kunst
Britta Färber
Tel. +49 (0) 69 910-35960 
E-Mail: britta.faerber@db.com

 

Über Corporate Citizenship der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank versteht Corporate Citizenship als Investition in die Gesellschaft und damit auch in ihre eigene Zukunft. Mit einem Fördervolumen von fast 100 Millionen Euro – mehr als je zuvor – gehörten die Deutsche Bank und ihre Stiftungen im Jahr 2010 erneut zu den sozial engagiertesten Unternehmen weltweit.

Im Fokus des sozialen Engagements stehen gezielte Förderprogramme auf den Gebieten Bildung, Soziales, Kunst und Musik. Unter dem Leitgedanken "pass on your passion" engagieren sich die Mitarbeiter der Deutschen Bank darüber hinaus als Corporate Volunteers rund um die Welt in einer Vielzahl von Projekten und zeigen, was Leidenschaft leisten kann, wenn man sie teilt.

www.deutsche-bank.de/csr




Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBank

Social Media

Die Deutsche Bank stellt über verschiedene Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Fotos oder wählen Sie einfach Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

RSS & Podcast


Empfangen Sie aktuelle Presse-Informationen der Deutschen Bank in Echtzeit mit unserem RSS-Newsfeed und Podcast. mehr

Footer Navigation:
Letzte Änderung: 2.9.2013
Copyright © 2014 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main