14. November 2011

Josef Ackermann steht als Kandidat für den Aufsichtsrat nicht mehr zur Verfügung

Nominierungsausschuss schlägt Paul Achleitner zur Wahl als Aufsichtsratsvorsitzender vor

Der Vorsitzende des Vorstandes und Chairman des Group Executive Committee der Deutschen Bank (XETRA: DBKGn.DE/ NYSE: DB), Dr. Josef Ackermann, hat dem Aufsichtsrat der Bank mitgeteilt, dass er nicht mehr als Kandidat für einen Wechsel in das Gremium nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand mit Ablauf der HV 2012 zur Verfügung steht.

Dr. Josef Ackermann sagte, dass die extrem herausfordernden Verhältnisse auf den internationalen Finanzmärkten und im politisch-regulatorischen Umfeld seine volle Aufmerksamkeit als Vorsitzender des Vorstands der Bank verlangen. Sie lassen ihm keinen Raum für die zur Realisierung des Vorhabens erforderlichen vielen Einzelgespräche mit Aktionären.

Der Aufsichtsrat nimmt diese Entscheidung mit Bedauern und Respekt zur Kenntnis.

Der Nominierungsausschuss empfiehlt dem Aufsichtsrat, Dr. Paul Achleitner, derzeit Mitglied des Vorstandes der Allianz S.E., auf der Hauptversammlung 2012 zur Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen. Zudem empfiehlt der Nominierungsausschuss, Dr. Paul Achleitner in der Sitzung des Aufsichtsrats im Anschluss an die Hauptversammlung zum Vorsitzenden des Gremiums zu wählen. Dr. Achleitner steht hierfür vorbehaltlich der Entscheidung des Aufsichtsrats der Allianz S.E. zur Verfügung.

Dr. Josef Ackermann wird mit Ablauf der Hauptversammlung im Mai 2012 wie bereits mitgeteilt, aus dem Vorstand der Bank, dessen Vorsitzender er seit 2002 ist, ausscheiden. Der Übergabeprozess an Jürgen Fitschen und Anshu Jain wird Anfang 2012 wie geplant eingeleitet.

 

Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
ISIN: DE0005140008
WKN: 514000

Notiert: Regulierter Markt in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; Terminbörse EUREX; NYSE

Die internationalen Wertpapierkennnummern (ISIN) weiterer von der Deutsche Bank AG ausgegebener Finanzinstrumente, die zum Handel an einem inländischen organisierten Markt zugelassen sind oder für die eine solche Zulassung beantragt wurde, sind in nebenstehenden PDFs gelistet.