9. Dezember 2016

Made for Good gewinnt European Excellence Award

Made for Good, das Startup-Programm der Deutschen Bank und ihrer Stiftungen, hat gestern in Berlin den European Excellence Award in der Kategorie „Launch“ gewonnen. Made for Good setzte sich in dieser Kategorie gegen starke Wettbewerber durch: Allianz Global Assistance, Audi, BBC Worldwide und Hasselblad waren gemeinsam mit der Deutschen Bank in der engeren Wahl.

Die Jury urteilte, dass „Made for Good den Erfolg von bahnbrechenden Ideen und Geschäftsmodellen fördert, die in der Gesellschaft Positives bewirken. Die Kampagne wurde im Juli 2016 global eingeführt und erzielte intern wie extern hervorragende Kennzahlen. Sie traf auf großes Interesse in der Öffentlichkeit und sprach die Mitarbeiter unmittelbar an.“

In der Jury, die über die Auszeichnung entscheidet, sind interne Kommunikationsspezialisten genauso vertreten wie Agenturexperten. Sie beurteilen die Projekte vor allem anhand der Kriterien Innovationskraft, Durchführungsstärke, strategisches Handeln und Wirkung. Die Jury zeichnet die besten Initiativen in der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit in Europa aus.