14. März 2016

Deutsche Bank veröffentlicht erfolgreichen Abschluss des öffentlichen Kaufangebots für Anleihen

Die Deutsche Bank (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) hat den erfolgreichen Abschluss ihres Kaufangebots für Anleihen bekannt gegeben. Das Angebot umfasste den Rückkauf von fünf Euro-Anleihen im Volumen von bis zu 3 Milliarden Euro und von acht US-Dollar-Anleihen im Volumen von bis zu 2 Milliarden US-Dollar. Die Deutsche Bank hatte die Tenderangebote am 12. Februar 2016 gestartet.

Die Deutsche Bank hat im Rahmen dieser beiden Kaufangebote Euro-Anleihen im Nennwert von 1,27 Milliarden Euro und US-Dollar-Anleihen im Nennwert von 0,74 Milliarden US Dollar, also im Gesamtnennwert von 1,94 Milliarden Euro erworben. Während der letzten zehn Geschäftstage des Tenderangebots für US-Dollar-Anleihen haben Investoren der Bank Anleihen im Nennwert von weniger als einer Million US-Dollar angeboten.

Die relativ geringe Annahme dieser öffentlichen Kaufangebote zeigt, dass sich die Stimmung am Markt verbessert hat und es Anleger bevorzugen, weiter in Deutsche Bank-Anleihen investiert zu bleiben.

Die Deutsche Bank erwartet aus dem Rückkauf der Wertpapiere einen positiven Ergebnisbeitrag im ersten Quartal 2016 in Höhe von rund 55 Millionen Euro.

Mehr Details finden Sie auf der Investor Relations Website der Deutschen Bank unter https://www.db.com/de/ir.