14. Oktober 2016

Deutsche Bank behauptet Spitzenposition bei Cash-Management-Umfrage von Euromoney

In der diesjährigen Cash-Management-Umfrage des Fachmagazins Euromoney hat die Deutsche Bank ihre Spitzenposition als „No. 1 Best Cash Manager“ in Westeuropa verteidigt – zum fünften Mal in Folge. Darüber hinaus erreichte die Bank den Spitzenplatz als „Best Cash Management House“ in Deutschland, Spanien und Belgien. Zum ersten Mal belegte die Bank auch den ersten Platz im Euro Cash Management in Skandinavien und dem Baltikum sowie in der Region Asien und Australien.

Die Bank hat ihre Euro-Spitzenposition in Europa, Nordamerika und Afrika behauptet. Weltweit belegt die Bank Platz 3 als bevorzugter internationaler Cash-Management-Anbieter.

„Die Auszeichnungen spiegeln die Stärke der Cash-Management-Angebote der Bank wieder sowie die Loyalität und das Vertrauen vieler Kunden“, sagt Michael Spiegel, der die Handelsfinanzierung und das Cash Management der Deutschen Bank weltweit verantwortet.

An der diesjährigen Umfrage des Fachmagazins Euromoney nahmen mehr als 32.000 Unternehmen und 2.200 Finanzinstitute teil. Die befragten Unternehmen haben Banken bewertet, die sie für ihre Cash-Management-Aktivitäten am meisten nutzen.