28. Juni 2018

DB USA Corporation: Ergebnisse der umfassenden Bankenbewertung 2018 der Federal Reserve

Die US-Notenbank Federal Reserve hat heute die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankenbewertung 2018 (Comprehensive Capital Analysis Review: CCAR) für die DB USA Corporation (DBUSA) veröffentlicht. Die Federal Reserve hat den Kapitalplan der DBUSA nicht auf quantitativer Basis, wohl aber aus qualitativen Gründen abgelehnt. Es ist das erste Jahr, in dem DBUSA und die Intermediate Holding Companies (IHCs) ausländischer Banken, die in den USA tätig sind, öffentlich an CCAR teilgenommen haben.

Die DB USA Corporation hat umfangreich investiert, um ihre Kapitalplanung sowie ihre Kontrollen und Infrastruktur zu verbessern. Sie hat dabei bereits Fortschritte erzielt. Hierauf aufbauend wird sie ihre Anstrengungen fortsetzen und dabei weiterhin konstruktiv mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, um ihren eigenen und den Erwartungen der Regulatoren gerecht werden.

Auf quantitativer Basis hat die Federal Reserve prognostiziert, dass selbst in einem sehr negativen wirtschaftlichen Szenario die harte Kernkapitalquote (CET1) der DBUSA über einen Planungshorizont von neun Quartalen hinweg zu keinem Zeitpunkt unter 12,2 Prozent fallen und damit den aufsichtsbehördlichen Mindestwert von 4,5 Prozent deutlich übertreffen würde. Auch die Verschuldungsquote (Tier 1 Leverage Ratio) der DBUSA würde nicht unter 5,7 Prozent fallen und damit klar über dem Mindestwert von 4,0 Prozent bleiben. Auch für alle anderen Kapitalquoten wurden die Mindestwerte übertroffen.

Die DBUSA ist eine IHC und hatte am 31. März 2018 eine Bilanzsumme von 133 Milliarden US-Dollar. Das sind rund 7 Prozent der Bilanzsumme des Deutsche-Bank-Konzerns und 28 Prozent aller Geschäftseinheiten der Deutschen Bank in den USA. DBUSA umfasst im Wesentlichen die Deutsche Bank Securities Inc., ein bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde SEC registrierter Broker-Dealer, die Deutsche Bank Trust Company Americas, eine beim US-Einlagensicherungsfonds FDIC versicherte Bank, und die DB USA Core Corporation, eine US-Einheit für Dienstleistungsfunktionen.


(1) Dodd-Frank Act Stresstests (DFAST) der Federal Reserve
(2) Durchschnitt des 9-Quartale Minimums aller am DFAST teilnehmenden 35 Institute im „sehr negativen“ Szenario 2018
(3) berechnet für den „fortgeschrittenen Ansatz“


Die veröffentlichten CCAR-Ergebnisse der DBUSA und aller anderen teilnehmenden Finanzinstitute können auf den Internetseiten der Federal Reserve abgerufen werden.