2. März 2018

US-Wirtschaft könnte „überhitzen“

Die US-Wirtschaft drohe, zu überhitzen und die Märkte würden schwankungsanfälliger, weil die Akteure mit weiteren Zinserhöhungen der US-Notenbank rechnen, um den Inflationsdruck einzudämmen. Diese Einschätzungen äußerte Christian Nolting, Chef-Anlagestratege des Geschäfts mit Vermögenskunden (Wealth Management), gestern in einem Interview mit dem Fernsehsender Bloomberg.

Trotzdem rechnet der Stratege nicht damit, dass die Inflation zügig zurückkehrt. „Wir müssen die Inflation im Auge behalten – aber wir sehen derzeit keinen Grund, komplett von unseren bisherigen Inflationsprognosen abzurücken“, sagte Nolting.

Hier sehen Sie das Interview mit Christian Nolting.

Christian Nolting im Fernsehinterview auf Bloomberg