7. September 2018

Wie ein Blockchain unser Leben verändern könnte

Um die Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum ist es in den vergangenen Monaten leiser geworden. Dennoch bleiben die Anlagestrategen unseres Geschäfts mit Vermögenskunden an dem Thema dran, oder besser gesagt: am Thema Blockchain und an der zugrundeliegenden Technologie des dezentralen Transaktionsregisters („Distributed Ledger Technology“).  In ihrer jüngsten Publikation der Reihe „CIO Insights Reflections“ haben sich die Wealth-Management-Strategen mit den Blockchain-Experten der Transaktionsbank zusammengetan. Die Autoren untersuchen, wie die Technologie unsere Zukunft beeinflussen könnte, zum Beispiel das Internet der Dinge und die Industrie 4.0. Beides gehört für die Strategen zu den wichtigsten Anlagethemen der Zukunft.

In die Untersuchung flossen die Erkenntnisse aus Interviews mit einigen der führenden Branchenexperten ein – von Unternehmen wie IBM, ConsenSys, Digital Asset, Hyperledger, uPort sowie R3.

Auch wenn die Grenzen der Technologie noch nicht umrissen sind, trauen sich die Autoren doch einige Tendenzaussagen, darunter:

  • Die Technologie des dezentralen Transaktionsregisters habe das Potenzial, den Handel und den Wohlstand zu fördern.
  • Die Technologie könne einen enormen Einfluss auf unser tägliches Leben nehmen, wenn es um Gesetze und Regularien geht, um Finanzdienstleistungen und um das Thema Gesundheit.
  • Durch die Dezentralisierung des Registers werde die Sicherheit im Internet an Bedeutung gewinnen; Cyber-Sicherheit werde eines der wichtigsten Themen überhaupt.

Die vollständige Publikation lesen Sie hier in englischer Sprache.