13. August 2007

Alan Greenspan berät Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat Alan Greenspan, den langjährigen Chairman der amerikanischen Notenbank (Federal Reserve Board), als Berater gewonnen. Als „Senior Advisor“ wird er mit Mitarbeitern und Kunden im Bereich Investment Banking seine Sicht der Dinge in Bezug auf aktuelle und künftige Entwicklungen auf den Weltfinanzmärkten teilen.

Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank, sagte: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden im Investment Banking Zugang zur profunden Marktkenntnis von Alan Greenspan bieten können. Als einer der Architekten des heutigen Finanzsystems ist Alan Greenspan in einer einzigartigen Position, um unsere Kunden bei wichtigen risikobezogenen Entscheidungen zu unterstützen.“

Alan Greenspan sagte: „Die Deutsche Bank gehört zu den weltweit führenden Instituten im Investment Banking und ist ein bedeutender Akteur auf den internationalen Finanzmärkten. Ich freue mich, der Bank meine Analyse weltwirtschaftlicher Entwicklungen zur Verfügung zu stellen und ihr bei der Beratung ihrer Kunden zu helfen.“


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung
Dr. Ronald Weichert (Frankfurt)  
+49 (0)69 / 910-38664
Ted Meyer (New York)   
+1 212 250 7253 

Williams & Connolly LLP
Robert Barnett     
+1 202 434 5034