24. September 2009

Deutsche Bank und KfW vereinbaren Globaldarlehen in Höhe von 1 Mrd. Euro für mittelständische Unternehmen

Die Deutsche Bank und die KfW Bankengruppe haben ein Globaldarlehen in Höhe von 1 Mrd. Euro vereinbart. Eine entsprechende Absichtserklärung haben Deutsche Bank und KfW am Donnerstag unterzeichnet. Im Rahmen der Vereinbarung wird die KfW der Deutschen Bank zinsgünstige Finanzierungsmittel für die Kreditvergabe an kleinere und größere mittelständische Unternehmen zur Verfügung stellen. Den durch das Globaldarlehen erzielte Vorteil wird die Deutsche Bank in Form von zinsgünstigen Krediten vollständig an Unternehmen weitergeben. Die Einzelheiten des Globaldarlehens werden zwischen den beiden Banken noch festgelegt.

Mit dem Globaldarlehen kann die Deutsche Bank ihren mittelständischen Kunden flexible, kostengünstige und langfristige Finanzierungsmittel zur Verfügung stellen. Die Deutsche Bank hat seit rund 14 Jahren Globaldarlehen mit einem Gesamtvolumen von über 5 Mrd. Euro abgeschlossen, schwerpunktmäßig mit der KfW, der Europäischen Investitionsbank, der NRW.BANK, der LFA Förderbank Bayern und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). Der überwiegende Teil davon war für die Förderung des Mittelstands bestimmt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank Presseabteilung

Frank Hartmann Tel. 069 / 910 - 84752


Über die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank ist eine weltweit führende Investmentbank mit einem starken und erfolgreichen Privatkundengeschäft sowie sich gegenseitig verstärkenden Geschäftsfeldern. Führend in Deutschland und Europa, wächst die Bank verstärkt in Nordamerika, Asien und anderen Wachstumsmärkten. Mit 78.896 Mitarbeitern in 72 Ländern bietet die Deutsche Bank weltweit einen umfassenden Service. Ziel der Bank ist es, der global führende Anbieter von Finanzlösungen für anspruchsvolle Kunden zu sein und damit nachhaltig Mehrwert für Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen.

http://www.deutsche-bank.de/