7. November 2014

Robert Rankin verlässt Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat heute bekannt gegeben, dass Robert Rankin, 51, Co-Head of Corporate Banking & Securities und Head of Corporate Finance, im Januar 2015 die Bank verlässt, um bei Consolidated Press Holdings die Position des Chief Executive Officer zu übernehmen. Zudem ist vorgesehen, dass er zum Co-Chairman von Crown Limited und Director von Melco Crown Entertainment Limited bestellt wird.

Consolidated Press Holdings ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Australien. Das Unternehmen ist in verschiedenen Investmentaktivitäten tätig, einschließlich der Unterhaltungs-, Tourismus-/Glücksspiel- und Medienbranche.

Robert Ranking trat 2009 als Chief Executive Officer, Asia Pacific (ohne Japan) in die Deutsche Bank ein. Seine derzeitige Position hat er seit Juni 2012 inne.

Unter seiner Führung hat die Deutsche Bank seither in Corporate-Finance-Produkten einen weltweiten Marktanteil in Rekordhöhe erreicht. 2011 hatte die Bank im Corporate-Finance-Geschäft einen Marktanteil am Provisionsaufkommen von 5,0 %. In den ersten neun Monaten 2014 nahm die Deutsche Bank mit einem Marktanteil von 5,5% weltweit den fünften Platz ein (Dealogic).

Im Corporate-Finance-Geschäft hat die Deutsche Bank unter der Leitung von Robert Rankin ihre Position als Nummer eins in Europa gestärkt und ihre Präsenz in Nordamerika und der Region Asien-Pazifik ausgebaut.

Jürgen Fitschen und Anshu Jain, Co-Vorsitzende des Vorstands, sagten: „Wir wünschen Robert Rankin viel Erfolg für seine neuen Aufgaben und freuen uns darauf, künftig mit ihm als Kunden zusammenzuarbeiten. Wir danken ihm für sein Engagement und die hervorragenden Ergebnisse.“

Robert Rankin, Co-Head of Corporate Banking & Securities und Head of Corporate Finance, sagte: „Ich war sehr gerne bei der Deutschen Bank tätig. Hier konnte ich mit hervorragenden Kollegen und Kunden in der ganzen Welt arbeiten. Ich verlasse die Bank, die nun global über den größten Marktanteil in ihrer Geschichte verfügt und ein führender Anbieter im Corporate-Finance-Geschäft ist. Ich freue mich darauf, künftig als Kunde mit der Bank zusammenzuarbeiten.“

Ein Nachfolger von Robert Rankin wird zu gegebener Zeit benannt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Presseabteilung

Regina Schüller
Tel.: +49 69 910 44032
E-mail: regina.schueller@db.com
PDF version