Wie Digitalisierung die Wirtschaft verändert

Die digitale Realzeitgesellschaft hat das Konsumentenverhalten verändert. „Ich gehe ins Netz und gehe davon aus, dass ich alles zu jeder Zeit haben kann“, erklärt Trend- und Zukunftsforscher Dr. Eike Wenzel. Deshalb sei es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Uhr zur Verfügung zu stellen.

Die On-demand-Gesellschaft verändert auch die Gründerszene. Es gilt, Ideen immer schneller zu entwickeln und umzusetzen. Co-Working-Spaces machen das möglich: Hier entwickeln unterschiedliche Experten gemeinsam neue Geschäftsmodelle. „Heutzutage ist für viele Firmengründungen nichts mehr nötig außer einem Laptop, einer Internetverbindung und einer guten Idee", so Welance-Gründer Philipp Hentschel.

Wie lokale Produkte globale Märkte erobern


Wie lokale Produkte globale Märkte erobern

Dialog im digitalen Zeitalter


Dialog im digitalen Zeitalter

Vernetzung von Wissen


Vernetzung von Wissen

Wechselnde Perspektiven


Wechselnde Perspektiven