Or­ga­ni­sa­tion und Ver­ant­wor­tung

  • Oberste Verantwortung für das Nachhaltigkeitsmanagement liegt beim Konzernvorstand
  • Operative Umsetzung obliegt der Konzernbeauftragten für Nachhaltigkeit (Group Sustainability Officer) (stellvertretende Leiterin des bereichsübergreifenden Environmental Steering Committee (ESC) und Mitglied des Group Reputational Risk Committee (GRRC))
  • Nachhaltigkeitsbeauftragte der Geschäftsbereiche koordinieren gemeinsam mit der Konzernbeauftragten für Nachhaltigkeit das Nachhaltigkeitsprogramm
  • Die Geschäfts- und Infrastrukturbereiche sind für die Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele sowie für die Information und Bewusstseinsbildung der Mitarbeiter verantwortlich
Nachhaltigkeits-Management-System: wichtige Funktionen und Steuerung
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.