Mikrofinanzierung

Mikrofinanzierung und Social Impact Investments

Die Deutsche Bank entwickelt Finanzinstrumente, sogenannte Impact Investments, zur Bewältigung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen und war 1997 die erste globale Bank, die einen Mikrofinanzfonds auflegte.

3,9

Mio. Kleinstkredite konnten seit 1997 ermöglicht werden

Was wollen wir erreichen?

Im Kampf gegen Armut wollen wir Menschen in unterentwickelten Regionen helfen, sich selbst zu helfen. Über Mikrofinanzierungen ermöglichen wir Kleinstunternehmen Zugang zu Krediten und unterstützen sie so, sich eine Existenz aufzubauen, zu wachsen und ökologische Standards einzuhalten.

Wie setzen wir es um?

Wir etablieren innovative Mikrofinanzinstrumente und -prozesse sowie ethische Standards für Kundenschutz und Transparenz und verpflichten alle Marktteilnehmer zu deren Einhaltung.

Was sind unsere Erfolge?

  • Die Pocantico-Erklärung schreibt die wesentlichen Absichten und Werte des Mikrofinanzsektors fest
  • Die SMART Campaign zielt auf den Schutz der Interessen von Mikrokreditnehmern ab
  • Roundtables mit Mikrofinanznetzwerken und Entwicklungsagenturen begrenzen das Risiko von Mehrfachdarlehen und Überschuldung
Mikrofinanzierung

Infografik: Hilfe zur Selbsthilfe

Die Deutsche Bank etabliert innovative Mikrofinanzinstrumente und -prozesse sowie ethische Standards für Kundenschutz und Transparenz.


Zur Infografik

Lernen Sie unser Engagement kennen

Sozialer und wirtschaftlicher Fortschritt

Mikrofinanzierung und Social Venture Funds

Wer Menschen dabei helfen will, sich selbst zu helfen, braucht innovative Finanzinstrumente, die sozialen und wirtschaftlichen Zielen gleichermaßen dienen. Die Deutsche Bank hat früh erkannt, welche Chancen beispielsweise Mikrokredite für Individuen und damit die Gesellschaft als Ganzes bieten.

Sozialunternehmen fördern mit Be! Fund

Sozialunternehmen fördern mit Be! Fund

Indien

Seit 2011 verbindet die Deutsche Bank eine aktive Partnerschaft mit Be! Fund, dem ersten nicht gewinnorientierten Venture Fonds Indiens. Junge Leute erhalten das nötige Startkapital und die Expertise, um Ideen zur Lösung von lokalen sozialen, ökonomischen oder umweltbedingten Problemen umzusetzen. In mehrwöchigen Einsätzen beraten Mitarbeiter der Bank das Projekt vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kirill Petrenko

Deutsche Bank und Berliner Philharmoniker

Seit mehr als 30 Jahren sind die Deutsche Bank und die Berliner Phil­harmoniker in einer engen Partner­schaft verbunden. Gemein­sam ermög­lichen sie zukunfts­weisende Ini­tiativen, die stets das Ziel ver­folgen, einem breiten Publi­kum Zugang zu klas­sischer Musik zu vermitteln. weiter
Junge Deutsche Philharmonie

Junge Deutsche Philharmonie

Seit mehr als 40 Jahren wird nur die Crème de la Crème des bundes­deutschen Orchester­nach­wuchses in die Reihen des vielfach prä­mierten Klang­körpers auf­genom­men. Die Deutsche Bank zählt seit Langem zu den För­derern dieses heraus­ragenden Nach­wuch­sorches­ters.
Junge Deutsche Philharmonie
English Theatre

English Theatre Frankfurt

Das English Theatre Frankfurt ist die größte englischsprachige Bühne in Kontinentaleuropa und verfügt über ein breit gefächertes Repertoire. Die Deutsche Bank unterstützt das Theater und sein Education-Programm seit vielen Jahren.
English Theatre Frankfurt
Deutsches Romantik-Museum

Deutsches Romantik-Museum

Die Deutsche Bank ist Initiativ­partner des neuen Deutschen Romantik­-Museums in Frankfurt am Main. Das Museum wird voraus­sichtlich 2020 fertig­gestellt und gilt als welt­weit einzig­artiger Erinnerungs­ort für eine Schlüssel­epoche der deutschen und europä­ischen Geistes­geschichte. weiter
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.