Deutsche Bank – Verantwortung

Als Team engagieren – jeder kann etwas bewegen

Weltweit packen unsere Mitarbeiter in ihrem lokalen Umfeld mit an, wenn in gemeinnützigen Einrichtungen soziales Engagement gefragt ist. Oft sind nicht nur finanzielle Mittel, sondern helfende Hände nötig, um gemeinsam etwas zu bewegen.

Leidenschaft weiter geben – erfahren Sie, wie Mitarbeiter der Bank sich als Team für die Gesellschaft engagieren

Trinkwasserwald

Bäume pflanzen für besseres Trinkwasser – Deutsche Bank-Mitarbeiter lassen neue Wälder entstehen

Raus aus Kostüm und Anzug, rein in Arbeitskleidung und Gummistiefel: Mehr als 3.400 Deutsche Bank-Mitarbeiter engagieren sich für aktiven Waldschutz. Sie haben seit 2010 bis heute 44.000 neue Bäume gepflanzt. So entstehen gesunde Laubmischwälder, die zusätzliches Grund- und Trinkwasser liefern – jährlich 12 Millionen Liter.

40 Deutsche Bank-Mitarbeiter für Kinder in Frankfurt

Ein Platz zum Toben, Schaukeln, Wippen – 40 Deutsche Bank-Mitarbeiter für Kinder in Frankfurt

Marissa Horvatin, Thomas Koch und ihre Kollegen sägen, schaufeln, schleifen und hämmern. Auf das Ergebnis können die Banker stolz sein: An einem arbeitsreichen Tag ist ein Spielplatz entstanden, der Kinder begeistert. Denn das Frankfurter Kinderbüro als Partner der Aktion weiß, was Kinderherzen höher schlagen lässt.

1 Stadt, 12 Monate, 12 Projekte – und 100 % Begeisterung

1 Stadt, 12 Monate, 12 Projekte – und 100 % Begeisterung

In der Region, für die Region und für „ihre“ Ruhrgebiet-Stadt Essen: Ein ganzes Jahr lang haben Heike Erhardt, Ingo Ottmann und 120 andere Deutschbanker die Ärmel hochgekrempelt, um 12 Projekte zu ermöglichen, die Kunden und Essener Bürger vorgeschlagen hatten. Dazu gehörte zum Beispiel, eine Grundschule zu verschönern und einen Hühnerstall zu bauen.

Seit vielen Jahren ermöglicht die Deutsche Bank im Rahmen von Social Days die Teilnahme an gemeinnützigen Projekten während der bezahlten Arbeitszeit. Das stärkt nicht nur den Teamgeist untereinander – bei Social Days erreichen Deutschbanker in kurzer Zeit besonders viel.

Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten, soziales Engagement zu zeigen. So werden gemeinsam gemeinnützige Einrichtungen renoviert, Bäume zur Generierung von Trinkwasser gepflanzt, oder Benefiz-Veranstaltungen organisiert. Besonders nötig wird die direkte Unterstützung in Regionen, die von schweren Naturkatastrophen heimgesucht wurden, wie Haiti, Pakistan, Japan, Ostafrika oder auch New York. Neben finanzieller Unterstützung hilft die Deutsche Bank hier auch durch direkten Einsatz ihrer Mitarbeiter, wie beispielsweise 2013 in den durch Taifun Haiyan zerstörten Gebieten der Philippinen.

Die Mitarbeiter können selbst entscheiden, welche Projekte sie unterstützen. Im Jahr 2013 wurden so mehr als 1.400 Projekte initiiert und umgesetzt.

Großer Einsatz

12.556 Mitarbeiter

haben sich 2013 im Team an Social Days beteiligt

„Am meisten haben sich alle über unser Engagement gefreut, das sie so von einer Bank nicht erwartet hatten.”

Martina Lindner Social Day in Lübeck: Schulhofgestaltung an der Grund- und Hauptschule Roter Hahn

Social Days: Sehen Sie wie sich Deutschbanker weltweit im Team engagieren

< Deutsche Bank Social Day in Frankfurt

Frankfurt: Deutsche Bank-Mitarbeiter pflanzen 1.700 Bäume in Kooperation mit Trinkwasser­wald e.V.

< Deutsche Bank-Mitarbeiter in Tokio helfen in einer Suppenküche aus

Tokio: Deutsche Bank-Mitarbeiter helfen in einer Second Harvest Suppenküche für Bedürftige aus

< Social Day in New York: Deutschbanker nach den Zerstörungen durch Hurrikan Sandy

New York: Deutschbanker packen nach den Zerstörungen durch Hurrikan Sandy tatkräftig an

< Deutsche Bank Social Day in Kiel

Kiel: Deutschbanker bauen ein Erdxylophon und schaffen damit Musik- und Klangerlebnisse für Kinder und Jugendliche

„Man muss einfach mal in anderen Kategorien denken.”

Jochen Rempel Social Day in Frankfurt am Main: Winterspeisung in der Katharinenkirche

„Das Bild der Deutschen Bank hat in unserem Stadtteil ein neues Gesicht bekommen.”

Christian Balo Social Day in Essen: "Unser Soziales Jahr" – Einsatz bei der Kinderarche Burgaltendorf

„One bank one team – dieser Gedanke kam bei diesem Projekt voll zum Einsatz.”

Ute Pleitgen Social Day in München: Ein Tag für München

Das könnte Sie auch interessieren