Deutsche Bank – Verantwortung

In Zukunft investieren – für mehr Bildungsgerechtigkeit

Bildung ist die wichtigste Ressource unserer Wissensgesellschaft. Doch die Bildungschancen sind auch in Industrienationen ungleich verteilt: Bei Kindern in Deutschland und den USA ist der Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungsniveau besonders stark, so ein Ergebnis der Pisa-Studie. Die von uns geförderten Programme richten sich vor allem an talentierte Kinder und Jugendliche, die auf Grund ihrer Herkunft und ihrer Lebensumstände schlechtere Bildungschancen haben als Akademikerkinder.

db-easyaccess-stage-bildungsgereichtigkeit-deutsche-schuelerstipendium.jpg

Das Deutsche Schülerstipendium eröffnet Chancen

mehr erfahren alle Projekte

Auf einen Blick

Projekte und Initiativen

Mit den von der Bank und ihren Stiftungen unterstützen Programmen sollen talentierte Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien für ein Studium begeistert werden.

Projekte ausblenden
Infografik_Bildungsgerechtigkeit.png

Was wollen wir erreichen?

Wir wollen talentierte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und aus sozial benachteiligten Familien für ein Studium begeistern, ihr Selbstbewusstsein stärken und sie insbesondere in der Übergangsphase zwischen Schule und Universität begleiten. Ebenso wollen wir Lehrer und Schulen durch spezielle Programme stärken.

Wie setzen wir es um?

Gemeinsam mit renommierten Bildungspartnern und Stiftungen engagieren wir uns weltweit für Stipendienprogramme, die sich speziell an Kinder aus sozial benachteiligten Familien richten. Zahlreiche Deutsche Bank Mitarbeiter engagieren sich als Mentoren, um die Teilnehmer persönlich zu motivieren und zu unterstützen. Darüber hinaus ist uns die Förderung von Schulen und Lehrern ein Anliegen – so beraten wir Schulleiter beispielsweise in Programmen wie „Partners in Leadership“. Im Laufe des Jahres 2013 will die Deutsche Bank ihre Bildungsprogramme unter dem Motto „Born to Be“ zusammenführen. Vorreiter ist Großbritannien, unter anderem mit dem Projekt Game Changers: Schüler, die kurz vor dem Schulausschluss stehen, bekommen mittels Rugby Ehrgeiz, Disziplin und Motivation vermittelt.

Was sind unsere Erfolge?

  • Das Deutsche Schülerstipendium: Bundesweit mehr als 500 Stipendiaten, die ab dem Grundschulalter bis zum Abitur intensiv gefördert werden
  • Programm STUDIENKOMPASS (2012): 1.500 Schüler, 23 Standorte, 90 Prozent der Teilnehmer beginnen ein Studium
  • 1.322.026 Teilnehmer an von der Bank unterstützten Bildungsprojekten weltweit
  • Programm IntoUniversity: Unterstützung sozial benachteiligter Jugendlicher in Großbritannien auf ihrem Weg zum Studium – 87 Prozent der Teilnehmer haben sich 2012 für einen Studienplatz eingeschrieben

Lernen Sie unser Engagement kennen

Das könnte Sie auch interessieren