Talentförderung in einer besonderen Disziplin

„Mit der Reitsport-Akademie der Deutschen Bank können wir unseren Dressurnachwuchs nachhaltig und individuell fördern. Einige werden erstmals Turniererfahrung in einer großen Tour sammeln, andere erhalten gezielte Trainingseinheiten oder ein Mentoring. Diese Möglichkeiten in der Förderung sind ein wichtiger Baustein zum Erhalt der Erfolge im Dressurreiten.”

Monica Theodorescu Bundestrainerin der deutschen Dressurreiter

Die sechs Stipendiaten der Deutsche Bank Reitsport-Akademie 2020/21

Anna Abbelen

Anna Abbelen
Anna Abbelen aus Kaarst kann bereits auf eine einzigartige Karriere im Jungendbereich zurückblicken - sie gewann dort 13 Europameisterschaftsmedaillen, davon 8 Goldene. Hinzu kommen vordere Platzierungen auf Grand Prix Niveau. Anna hat ihr Bachelorstudium bereits abgeschlossen und widmet sich nun ihrem Master in Internationalem Marketing und Medienmanagement. Nebenbei ist sie erfolgreiche Trainerin und besucht die Schauspielschule.

Jil Marielle Becks

Nadine Husenbeth
Jil Marielle Becks und ihr Toppferd Damon‘s Satelite NRW sind die „Senkrechtstarter“ der vergangenen Saison. Sie gewannen zwei Goldmedaillen bei der U25 Europameisterschaft, siegten im Finale des Piaff Förderpreises und qualifizierten sich für das Finale im Louisdor Preis. Zurzeit widmet Jil sich komplett den Pferden und ist im Betrieb ihrer Eltern angestellt – mit Rat und Tat zur Seite steht ihr dabei Erfolgstrainer Klaus Balkenhol.

Hannah Erbe

Hannah Erbe
Hannah Erbe ist das jüngste Mitglied der Deutsche Bank Reitsport-Akademie. Sie wurde mit ihrem Pferd Carlos 2017 dreifache Europameisterin in der Altersklasse „ Junge Reiter“ und hat somit bisher insgesamt acht Goldmedaillen bei Nachwuchseuropameisterschaften gewonnen. Hannah arbeitet halbtags im Stall von Dressurstar Isabell Werth und absolviert ein Immobilienmanagement-Fernstudium.

Ann-Kathrin Lindner

Ann-Kathrin Lindner
Ann-Kathrin wird seit 2017 neben ihrem Vater von Karl-Heinz Streng trainiert. Seitdem hat sie einen großen Schritt nach vorne gemacht. Sie gehört seit 2019 zum U25 Bundeskader und gewann mit dem Team bei den Europameisterschaften in San Giovanni Mannschaftsgold. Sie arbeitet als Physiotherapeutin.

Raphael Netz

Raphael Netz
Raphael Netz widmet sein Leben voll und ganz den Pferden. Im Profi-Sport zu wachsen ist sein großer Traum. 2019 wurde er in den U25 Bundeskader berufen und gewann seine erste Goldmedaille bei der U25 Europameisterschaft. Zudem ist er Finalist beim Piaff-Förderpreis 2019 geworden. Auch beruflich hat er sich dem Pferdesport verschrieben. Raphael arbeitet als Bereiter bei der Familie Werndl in Aubenhausen.

Bianca Nowag

Bianca Nowag
Bianca Nowag ist Mitglied der Perspektivgruppe und gehörte 2017 und 2018 mit Fair Play RB NRW zum siegenden Team bei der U25 Europameisterschaft. Hinzu kamen außerdem vordere Platzierungen im Piaff-Förderpreis. Nach dem Abitur absolvierte Bianca zunächst eine kaufmännische Lehre, bevor sie sich komplett dem Reitsport gewidmet hat. Bianca ist seit kurzem selbstständig und bildet am Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei in Warendorf Pferde aus.
Die ausscheidenden Reiterinnen und Reiter bleiben unserer Reitsport-Akademie als „Alumnis“ verbunden. Sie werden weiterhin durch ihren Tutor der Deutschen Bank unterstützt und werden selbst im Rahmen des Mini-Mentee-Projektes der Reitsport-Akademie aktiv sein.

Alumni-Stipendiaten

  • Annabel Frenzen
  • Nadine Husenbeth
  • Kathleen Keller
  • Florine Kienbaum
  • Lisa-Maria Klössinger
  • Hendrik Lochthowe
  • Victoria Michalke
  • Svenja Peper
  • Juliette Piotrowski
  • Ninja Rathjens
  • Sanneke Rothenberger
  • Charlotte Rummenigge
  • Anna Magdalena Scheßl
  • Charlott Maria Schürmann
  • Franziska Stieglmaier
  • Ursula Wagner

Aufnahmekriterien

Die Mitglieder der Deutsche Bank Reitsport-Akademie werden vom Dressurausschuss des DOKR und der Bundestrainerin berufen und speisen sich aus sechs Quellen:

  1. Perspektivgruppe Dressur
  2. Finalisten des Piaff-Preises
  3. Finalisten des Lousidor-Preises
  4. bestehende Zugehörigkeit zur Deutsche Bank Reitsport-Akademie
  5. Kader-Zugehörigkeit
  6. ehemalige Akademisten

Des weiteren gilt:

  • Die Reiter starten für Deutschland
  • Die Reiter-Pferd-Kombination muss im Förderjahr bestehen bleiben
  • Maximal vier Jahre kann gefördert werden
  • Sofortiger Ausschluss bei Nichtberücksichtigung des Welfare of the Horse

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Bank Sport-Stipendium

Deutsche Bank Sport-Stipendium

Das Stipendium ist ein Eckpfeiler der seit 2001 bestehenden Partnerschaft mit der Deutschen Sporthilfe. Jährlich werden damit bis zu 300 studentische Athleten der Deutschen Sporthilfe dabei unterstützt, Sport und Studium zu verbinden. weiter

Sport-Stipendiat des Jahres

Sport-Stipendiat des Jahres

Jedes Jahr kürt die Deutsche Bank und die Deutsche Sporthilfe den "Sport-Stipendiat des Jahres". Ausgezeichnet werden besonders herausragende Leistungen in Sport und Studium. weiter
Deutsche Bank Park

Deutsche Bank Park

Seit Juli 2020 heißt das Areal rund um das Stadion der Eintracht Frankfurt Deutsche Bank Park. Mit diesem Engagement bekennen wir uns zur Stadt und Region Frankfurt als dem langjährigen Standort unserer Zentrale. weiter
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.