10. November 2014

Vielfalt schafft Mehrwert: Weltweite Diversity-Woche in der Deutschen Bank

Seit 2000 ist Diversity Management Bestandteil der globalen Unternehmensstrategie der Deutschen Bank. Für die Deutsche Bank ist Diversity eine wirtschaftliche Notwendigkeit, die sich schon allein aus der Mitarbeiterschaft herleitet: rund 98.000 Mitarbeiter in weltweit über 70 Ländern und aus mehr als 130 Nationen.

Die Strategie wurde 2013 um den wichtigen Aspekt der Inclusion ergänzt

  • Vielfalt (Diversity): Die Gesamtheit der Unterschiede und Gemeinsamkeiten, die sich in den individuellen Eigenschaften, Werten, Überzeugungen, Erfahrungen, Hintergründen, Vorlieben und Verhaltensweisen einer Organisation wiederfinden.
  • Inklusion (Inclusion): Die Schaffung einer Arbeitsumgebung, in der alle Individuen fair und respektvoll behandelt werden, gleiche Mittel und Möglichkeiten haben, um zum Unternehmenserfolg beitragen zu können.

Globale Diversity-Woche 2014

Vom 10. -14. November fand die vierte Globale Diversity-Woche statt, die zu einer wichtigen Institution geworden ist, um die Themen Diversity & Inclusion aufzuzeigen und den Dialog und die Diskussion über aktuelle Herausforderungen anzuregen. Die Globale Diversity-Woche stand in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt schafft Mehrwert – A Culture of Inclusion“. Es fanden mehr als 200 Veranstaltungen in 35 Ländern statt – von Mitarbeitern für Mitarbeiter.

Diversity fest im Wertesystem der Bank verankert

Diversity ist ein integraler Bestandteil unserer Werte und Überzeugungen:

  • Integrität: Diversity & Inclusion aktiv zu leben, heißt mit Vorurteilen im Arbeitsalltag bewusst umzugehen und ein gemeinsames Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem jeder sein volles Leistungspotenzial entfalten kann.
  • Kundenorientierung: Wenn wir es schaffen, dass unsere Teams die Vielfalt unserer Kunden wiederspiegeln, können wir unsere Kunden und deren Anforderungen an uns als Dienstleister besser verstehen und sie entsprechend bedienen.
  • Innovation: Ein offenes Arbeitsumfeld, was die Vielfalt der Sichtweisen, Bildungshintergründe, kulturelle Erfahrungen oder sogar auch vielfältige Sprachkompetenzen respektiert und willkommen heißt, ist eine wichtige Rahmenbedingung, um Kreativität und neue Ideen entstehen zu lassen.
  • Partnerschaft: Ein respektvolles und offenes Miteinander ist einer der wichtigsten Aspekte, um ein vielfältiges Team erfolgreich zu machen – das beinhaltet sowohl die Interaktion im Team als auch die Führungskompetenzen der Führungskraft.
  • Nachhaltigkeit: Entscheidungen, die auf der Basis von unterschiedlichen Sichtweisen und Meinungen getroffen werden, sind tendenziell sachlicher und damit risikobewusster – eine Grundvoraussetzung für nachhaltiges Wirtschaften.
  • Disziplin: die verfügbaren Ressourcen – allen voran unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Arbeitszeit – müssen wir bewusst und respektvoll managen, um zu ermöglichen, dass sie ihre beste Leistung einbringen können.
Vielfalt schafft Mehrwert: Weltweite Diversity-Woche in der Deutschen Bank

Diversity in Zahlen

52%

mehr weibliche Managing Directors in der Deutschen Bank seit 2007

Förderung von weiblichen Führungskräften

Die Deutsche Bank-Aktie wurde für den PAX Ellevate Global Women’s Index Fund ausgewählt. Es ist der erste breit diversifizierte Investmentfonds, der in Unternehmen investiert, die hinsichtlich der Förderung von weiblichen Führungskräften am höchsten bewertet werden. Die Bank qualifizierte sich insbesondere durch das Bekenntnis des Vorstands und des Managements zur geschlechtlichen Vielfalt.

Auszeichnung für die besten flexiblen Arbeitsmodellle

In der Septemberausgabe von US Working Mother wurde die Deutsche Bank erneut unter die „100 besten Unternehmen“ gewählt. Das Magazin zeichnete die besten flexiblen Arbeitsmodellle für Männer und Frauen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren oder diese Seite weiter benutzen, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Für mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder um herauszufinden, wie Sie Cookies deaktivieren können, siehe hier.