Deutsche Bank
22. März 2011

Deutsche Bank Mitarbeiter pflanzen 300 Bäume (mit Video)

Im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements der Deutschen Bank führten der Vorstand sowie zahlreiche Mitarbeiter der Deutschen Bank Frankfurt in Kooperation mit dem „Trinkwasserwald e.V.“ auch in diesem Jahr Pflanzaktionen durch.

Prominente Unterstützung erhält diesmal die Aktion von Magne Furuholmen, ehemaliger a-ha-Gitarrist und Mitglied der Gruppe Apparatjik. Der Musiker, der mit seiner Band auf der Wiedereröffnungsfeier der Deutsche Bank-Türme in Frankfurt spielte, hat sich mit seinen Band-Kollegen entschlossen, auf eine Gage zu verzichten und stattdessen ein spezielles Pflanzprojekt anlässlich der Wiedereröffnung zu unterstützen. Bei dieser Aktion wurden von den Deutsche Bank-Mitarbeitern rund 300 Elsbeeren in Eschenhahn bei Idstein gepflanzt. Die Aktion wird unterstützt von Hessen-Forst und der Stadt Idstein.

Hermann-Josef Lamberti, Mitglied des Vorstandes und des Group Executive Committee der Deutschen Bank, der die Aktion selbst tatkräftig unterstützte: „Wir engagieren uns schon lange und gerne ehrenamtlich für den Verein, weil er sich mit viel Kraft für die Sicherung und eine langfristig gute Qualität des Grundwassers stark macht – ein Einsatz, von dem auch wir hier in der Umgebung profitieren. Daher möchten wir auch diesmal einen Teil beitragen und bei der Bepflanzung des Idsteiner Stadtwaldes helfen.“

Der „Trinkwasserwald e.V.“ verfolgt das Ziel, den standortgerechten Waldbau in Deutschland zu fördern, um damit langfristig Wasser als Lebensquelle zu sichern. Der Verein unterpflanzt regelmäßig Nadelwälder mit Laubbäumen, um dadurch den Grundwassereintrag zu erhöhen, sowie eine ausgewogene Artenvielfalt zu begünstigen.

Die Freifläche des Stadtwaldes Idstein, auf dem die Aktion am 19. März stattfand wird, war ursprünglich ein Fichtenwald, der von schweren Stürmen und einem Borkenkäferbefall zerstört wurde. Unter fachkundiger Anleitung pflanzte das Deutsche Bank-Team rund 300 der bis zu 3,5 Meter großen Elsbeeren. Die Elsbeere ist aufgrund ihrer Unbekanntheit und Seltenheit zum Baum des Jahres 2011 gewählt worden. Die Laubbäume wurden darüber hinaus in Form eines Tropfens gepflanzt, um symbolisch auf den Weltwassertag am 22. März hinzuweisen. Alexander Pillath, Geschäftsführender Vorstand des „Trinkwasserwald e.V.“: „Das ist eine bundesweit einmalige Aktion. Nachdem verschiedene Deutsche Bank-Teams bereits im vergangenen Jahr deutschlandweit zahlreiche Pflanzaktionen des Vereins Trinkwasserwald unterstützt haben, freuen wir uns sehr darauf, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit 2011 fortzuführen“.

Mit der gezielten Förderung des gesellschaftlichen Engagements ihrer Mitarbeiter zeigt die Deutsche Bank, wie wichtig ihr der persönliche Einsatz der Mitarbeiter für soziale Projekte ist. Im Rahmen der „Initiative Plus“ und der „Social Day“ Programme arbeiten einzelne Mitarbeiter oder ganze Teams sowohl in ihrer Freizeit als auch in ihrer Arbeitszeit für gemeinnützige Projekte in den Bereichen Bildung, Nachhaltigkeit, Soziales und Kunst. In Deutschland haben sich im Jahr 2010 rund 7.000 Mitarbeiter in über 2.600 Projekten ehrenamtlich engagiert. Die Deutsche Bank versteht Corporate Social Responsibility (CSR) als Investition in die Gesellschaft und damit auch in ihre eigene Zukunft.


Weiterführende Informationen
Bildergalerie der Pflanzaktion
Corporate Volunteering: Engagement beweisen



Twitter

Folgen Sie der Deutschen Bank auf Twitter
twitter.com/DeutscheBankAG

Social Media

Deutsche Bank Social Media

Die Deutsche Bank stellt über Twitter, Facebook, YouTube und flickr aktuelle Informationen bereit. Folgen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Bilder oder abonnieren Sie unsere Nachrichten über Ihren persönlich bevorzugten Kanal. mehr

Nachrichten in Echtzeit
RSS-feeds & Podcasts der Deutsche Bank

Nachrichten in Echtzeit

Empfangen Sie aktuelle Nachrichten der Deutschen Bank in Echtzeit und abonnieren Sie unsere RSS-Nachrichten und Podcasts.

Navigation Fusszeile:
Copyright © 2015 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main