12. August 2020

Deutsche Bank veröffentlicht Klimaschutz-Erklärung

Frank Thiel: Perito Moreno #01, 2012/13 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Die Deutsche Bank veröffentlicht heute mit ihrer Klimaschutz-Erklärung einen kompakten Überblick über ihre vielfältigen Ansätze im Kampf gegen den Klimawandel. Das schafft Transparenz hinsichtlich der zahlreichen klimarelevanten Maßnahmen in allen Bereichen der Bank.

„Beim Klimaschutz spielen wir eine ganz zentrale Rolle“, sagt Deutsche-Bank-Vorstandschef Christian Sewing. „Wir sind das Tor zum Kapitalmarkt. Wir haben es in der Hand, nachhaltige Investitionen zu finanzieren oder das Kapital für derartige Investitionen zu organisieren. Aus tiefster Überzeugung wollen wir den globalen Wandel zu einer nachhaltigen, klimaneutralen und sozialen Wirtschaft mitgestalten und unsere Kunden bei ihrer Transformation unterstützen.“

Die Deutsche Bank sieht im Klimawandel die große Herausforderung der nächsten Jahre. Immer wieder hat sie sich öffentlich zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens bekannt – beispielsweise durch die Unterzeichnung des Paris Pledge for action 2016 oder jüngst der Klima-Selbstverpflichtung des deutschen Finanzsektors. Dies bekräftigt sie nun einmal mehr mit ihrer Klimaschutz-Erklärung.

Die Bank fasst in der Erklärung ihre Haltung zum Klimaschutz und ihr Maßnahmenpaket gegen den Klimawandel zusammen – von nachhaltigen Finanzierungen über ihre eigene Klimabilanz bis hin zum Engagement ihrer Mitarbeiter. Dabei kommen Führungskräfte aus verschiedenen Bereichen der Bank ebenso zu Wort wie der Vorstandsvorsitzende Christian Sewing.

Die Klimaschutz-Erklärung der Bank finden Sie hier als Download.