Nachhaltige Anlageprodukte und Investmentstrategien

Wer Geld verantwortungsvoll anlegen und sein Vermögen nach Kriterien der Nachhaltigkeit verwalten lassen will, hat mit der Deutschen Bank einen kompetenten Partner mit hoher Expertise.

Nachhaltige Anlageprodukte

Wert schaffen durch verantwortungsvolles Investieren

Private und institutionelle Anleger beziehen zunehmend die Risiken und Chancen von Umwelt-, sozialen und Governance-Faktoren (ESG) in ihre langfristige Renditebetrachtung ein. Damit wächst auch die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen, die nachhaltige Kriterien systematisch in den Investmentprozess einbeziehen oder aber bestimmte Geschäftsfelder, wie die Herstellung von Streumunition, ausschließen. Darüber hinaus sprechen Investoren ESG-Themen verstärkt auf Jahreshauptversammlungen an und richten ihre Stimmrechtsausübung danach aus. Auch bei unseren High-Net-Worth-Kunden, Family Offices, Kirchen und Stiftungen erkennen wir einen wachsenden Trend, in ESG-Produkte zu investieren. Um diesen Entwicklungen Rechnung zu tragen, bauen wir unser Engagement im Bereich nachhaltiges Investieren aktiv aus.

Verantwortungsvolle Vermögensverwaltung

7,7 Mrd. €

an Vermögenswerten werden nach sozialen, ökologischen und Governance-Kriterien verwaltet.

„Es ist offensichtlich klar, dass Menschen sich nur dann sozial verantwortlich und ökologisch korrekt verhalten, wenn sie einen Anreiz dazu haben. Diese Idee erklärt, warum sich Vermögensverwalter wie die DWS mit Themen wie verantwortliches Investieren beschäftigen: Sie haben einen Anreiz, das zu tun. Und noch besser: Sie haben einen Anreiz, verantwortliches und ökologisch korrektes Verhalten von ihren Investments einzufordern, denn dieses Verhalten lohnt sich nicht nur in ideeller, sondern auch in finanzieller Hinsicht.”

Asoka Wöhrmann anlässlich der Verleihung des Deutschen Investorenpreises für verantwortliches Investieren an BMW, damals CIO Deutsche AWM

Unsere Spezialisten für nachhaltige Vermögensverwaltung

Das könnte Sie auch interessieren

Wealth Management: Anlageprodukte für vermögende Personen, Familien und Institutionen

In Einzelportfolios, Investmentfonds und Themenfonds verwalten wir allein für Kunden in Deutschland nachhaltige Vermögenswerte im Wert von 1 Milliarde Euro. Unsere Kunden können in Wertpapiere mit einem festgelegten Nachhaltigkeitsprofil investieren oder auch selbst Anlagekriterien für ihr Portfolio vorgeben.

Nachhaltige Vermögensverwaltung im Wealth Management der Deutschen Bank bedeutet: Der Kunde bestimmt die Richtung, wir kümmern uns um das laufende Management und die Umsetzung der Vorgaben. Dabei können unsere Kunden:

  • in Wertpapiere investieren, deren Nachhaltigkeitsprofil wir zusammen mit Oekom Research, einer führenden Rating-Agentur für nachhaltige Investitionen, entwickelt haben.
  • selbst Anlagekriterien für ihr Portfolio festlegen, indem sie individuelle Ausschlusskriterien bestimmen.
  • zusätzlich zu unseren eigenen Nachhaltigkeitsfonds auch in zertifizierte nachhaltige Investmentfonds externer Anbieter investieren.
  • im Rahmen ihrer Investitionen philanthropische Ziele verwirklichen, zum Beispiel über Stiftungen.

Vermögensverwaltung mit nachhaltigen Anlagen

Bei der nachhaltigen Vermögensverwaltung legen wir an die Unternehmen, Staaten und Organisationen, in die wir investieren, hohe Nachhaltigkeitsmaßstäbe an. Unsere Kriterien basieren auf Analysen der Oekom Research AG, einer der weltweit führenden Research- und Rating-Agenturen im nachhaltigen Anlagesegment. Zusätzlich haben unsere Kunden die Möglichkeit, eigene Positiv- und Negativlisten in die Anlagerichtlinien ihres Mandates einzubringen.

Stiftungsmanagement

Vermögende Personen oder Organisationen, die im Rahmen eines philanthropischen Engagements zur gesellschaftlich-sozialen Entwicklung beitragen möchten, unterstützen wir beim Aufbau von Stiftungen. Wir helfen ihnen, das Stiftungsvermögen zu strukturieren und zu verwalten. Außerdem übernehmen wir administrative Aufgaben in Zusammenhang mit dem Stiftungsmanagement.

Maßgeschneiderte individuelle Produkte

Nachhaltigkeitsaspekte und individuelle ethische Restriktionen zu berücksichtigen, ist für unsere Kunden ein wichtiges Thema. Wir sind dank langjähriger Erfahrung in der Lage, individuelle Prioritäten in konkrete finanzielle Ziele und Konzepte zu übersetzen. Auf diese Weise eröffnen wir vermögenden Investoren den Zugang zu vielen zukunftsgerichteten und nachhaltigen Beteiligungsformen, wie zum Beispiel dem Erwerb von Anteilen an Solarparks.

Nachhaltige Investmentfonds

Zu unserem Angebot nachhaltiger Investmentformen zählen auch Anlagefonds von Drittanbietern. Hierbei prüfen wir die für einen Kunden infrage kommenden Anlageprodukte sehr sorgfältig und wählen Produkte aus, die seinem Bedarf passgenau entsprechen und im Rahmen einer strategischen Vermögensstrukturierung sinnvoll sind (Best-Advice-Ansatz).

Geschlossene Beteiligungen mit Nachhaltigkeitsfokus

Auch bei den geschlossenen Beteiligungen bildet die Auswahl von Investments mit Nachhaltigkeitsfokus einen wichtigen Schwerpunkt. So können unsere Kunden investieren in

  • Photovoltaikanlagen in den sonnenreichsten Regionen Europas,
  • global gestreute Portfolios von Investitionen in Waldbestände, in die Bewirtschaftung von Wäldern und in Bereiche der Holzwirtschaft,
  • börsennotierte Unternehmen mit Schwerpunkt Klimaschutz und Umwelttechnologien,
  • Beteiligungen an Green Buildings (Immobilien mit erhöhter Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material).
Private Wealth Management

1 Mrd Euro

an nachhaltigen Vermögenswerten verwalten wir in Einzelportfolios, Investmentfonds und Themenfonds allein für Kunden in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Asset Management: Verantwortungsvolles Investieren

Investoren und Kunden, aber auch andere Stakeholdergruppen, fordern zunehmend mehr Transparenz von Unternehmensaktivitäten und treffen ihre Entscheidungen auf einer breiteren Informationsbasis. Dazu zählt auch die Analyse von Chancen und Risiken, die sich aus ökologischen, sozialen und Governance Kriterien (ESG-Kriterien) ergeben können.

Unser Ansatz

Anlagestrategien, die ESG-Kriterien bei der Anlageentscheidung berücksichtigen sowie Sustainable und Impact Investments sind Teil der strategischen Ausrichtung unseres Asset Management. Unsere Produktpalette umfasst aktiv und passiv gemanagte Investmentfonds mit ESG-Screening, Sustainable Investments, grüne Immoblienfonds und Finanzinnovationen, die soziale Kriterien berücksichtigen.

Für unsere aktiv und passiv gemanagten Anlageprodukte verfolgen wir einen ESG-Integrations- und Screeningansatz. Wir wenden eine bankeigene Bewertungsmethodik an und klassifizieren Unternehmen und Länder mithilfe unserer ESG Engine. Unser neu eingerichtetes Center for Sustainable Finance hat das Ziel, Deutsche Asset Management als Vordenker und Förderer von nachhaltigem Finanzmanagement zu positionieren. Im Rahmen unserer Real Estate Investments setzen wir Best Practice im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit über unsere drei Portfoliosegmente Core, Core Plus und Value-Added um.

Unser Ansatz im Bereich der Sustainable Investments ist vollständig auf die UN Sustainable Development Goals abgestimmt. Unsere Anlageinstrumente in diesem Bereich fokussieren sich auf Investitionen, die neben einem marktgerechten Ertrag auch einen positiven ökologischen und sozialen Mehrwert schaffen. Neben unseren Aktivitäten im Kerngeschäft stellen wir auch Kapital für solche Projekte zur Verfügung, die nach rein wirtschaftlichen Erwägungen kaum Zugang zu Fremdmitteln haben. Den Schwerpunkt legen wir dabei auf die Finanzierung von Kleinunternehmen, die Unterstützung unterversorgter Gemeinden sowie die Förderung umweltfreundlicher Technologien. Mehr dazu lesen Sie in unserem aktuellen Bericht zur Unternehmerischen Verantwortung.

Unsere ESG-Rating Methode

Bei unseren Investmententscheidungen berücksichtigen wir ethische und andere extra-finanzielle Faktoren sowohl bei der Risikoprüfung als auch hinsichtlich ihres möglichen Beitrags zum Ertrag eines Investments.
Unsere ESG-Rating Methode

ESG-Richtlinien

DWS Environmental-, Social- und Governance-Richtlinien für das Portfolio-Management [PDF 3,4 MB]

ESG-White Paper

White Paper zum Thema „Environmental, social, and governance (ESG) data: Can it enhance returns and reduce risks?“ [(auf Englisch), PDF 1,8 MB]

Die UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren (UN PRI)

UN Logo
  • Wir berücksichtigen ESG-Themen bei der Investmentanalyse und in Entscheidungsprozessen.
  • Wir verstehen uns als aktive Eigentümer und berücksichtigen ESG-Themen bei unseren Entscheidungen und Maßnahmen als Eigentümer.
  • Wir bemühen uns darum, dass die Unternehmen, in die wir investieren, ESG-Themen in angemessener Weise offenlegen.
  • Wir fördern die Akzeptanz und Umsetzung dieser Prinzipien im Investmentsektor.
  • Wir kooperieren, um die Prinzipien möglichst wirksam umzusetzen.
  • Wir berichten über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien.
mehr

Das könnte Sie auch interessieren