Deutsche Bank – Verantwortung

Nachhaltige Finanzprodukte und Anlagestrategien

Durch nachhaltige Finanzprodukte erschließen wir neue Möglichkeiten der Wertschöpfung - für unsere Kunden und für die Gesellschaft. Denn verantwortungsvolles Bankgeschäft bedeutet vor allem, Werte und gesellschaftlichen Nutzen zu schaffen. Etwa, indem wir jenen Kunden und Sektoren Finanzmittel zur Verfügung stellen, die nachhaltige Entwicklung vorantreiben. Gleichzeitig geben wir Anlegern die Möglichkeit, in nachhaltige Anlageprodukte zu investieren.

Infografik_NachhaltigeProdukte.png

Was wollen wir erreichen, indem wir nachhaltige Finanzprodukte anbieten?

Durch nachhaltige Finanzprodukte können wir einen wir einen großen Beitrag leisten. Zum Beispiel, wenn wir Vorhaben aus den Bereichen saubere Technologien, erneuerbare Energien und Unternehmen aus CO2-armen Sektoren mit Kapital versorgen. Erhebliches Potenzial sehen wir vor allem in der Finanzierung von energieeffizientem Bauen und dem Infrastrukturausbau für erneuerbare Energien.

Bei der Vermögensverwaltung für unsere Kunden integrieren wir ökologische, soziale und Governance-Aspekte (ESG) in unseren Analyse- und Entscheidungsprozess. Nach ESG-Strategien gemanagte Fonds wachsen weiterhin stärker als der Gesamtmarkt, wovon unsere Kunden bestmöglich profitieren sollen.

Wie setzen wir es um?

Wir vergeben Kredite zur Finanzierung von Projekten im Bereich erneuerbare Energien, Energieeffizienz und saubere Technologien. In Deutschland stellen wir zum Beispiel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) subventionierte Kredite für energieeffizientes Bauen und nachhaltige Energien bereit. Außerdem legen wir nachhaltige Kreditprodukte für Privatkunden im spanischen, polnischen und portugiesischen Markt auf.

Indem wir bei der Vermögensverwaltung ökologische, soziale und Aspekte der Unternehmensführung einbeziehen, erweitern wir die traditionelle Investment-Analyse um eine langfristige, nicht-finanzielle Komponente. Dies ermöglicht unseren Anlegern eine umfassende Betrachtungsweise, die Aspekte wie Positionierung im Wettbewerb, finanzielle, regulatorische, ökologische, soziale und Reputationsrisiken bestimmter Anlageprodukte bei ihrer Anlageentscheidung mit berücksichtigt. Unser Wertekodex für das Privatkundengeschäft verpflichtet uns, ausschließlich ethisch vertretbare und transparente und damit nachhaltige Finanzprodukte anzubieten.

Was haben wir erzielt?
Beispielhafte Schritte:

Trotz der Turbulenzen an den Finanzmärkten wächst das Interesse an nachhaltigen Anlageprodukten. Private Anleger konzentrierten sich stärker auf risikoärmere Anlagealternativen. Davon haben Fonds profitiert, die sich an nachhaltigen Kriterien ausrichten. Sie waren weniger anfällig für Kursschwankungen und wiesen ein gutes Ergebnis aus. Unsere Vermögensverwaltung ist weltweit einer der größten Anbieter auf diesem Gebiet. Ihr Investmentansatz beruht auf den Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren (PRI) der Vereinten Nationen.

Unsere nachhaltigen Anlageprodukte erhielten Top-Ratings von unabhängigen Ratingagenturen.

  • So verlieh die Agentur Telos unserem nachhaltigen Spezialfonds ESG Euro Investment Grade Corporate Credit 2011 ein sehr gutes Rating von AAA–
  • Bei den Feri Euro Rating Awards 2011 gehörte der Fonds DWS Invest Responsibility zu den besten fünf in der Kategorie Equity Sustainability/Ethics World
  • DB Advisors wurde im Jahr 2011 von der Zeitschrift World Finance zum Best ESG Asset Manager in Germany gewählt und gewann 2013 den IAIR Award für Excellence in ESG Asset Management Global.

Nur drei Beispiele, wie nachhaltige Finanzprodukte der Deutschen Bank wirtschaftliche Exzellenz und langfristige Ziele miteinander verbinden.

Das tun wir konkret

Das könnte Sie auch interessieren