7. März 2016

Deutsche Bank ernennt Chief Information Officer, Private, Wealth & Commercial Clients

René W. Keller wird neuer Chief Information Officer (CIO), Private, Wealth & Commercial Clients (PW&CC), der Deutschen Bank.

Er wird am 1. Juni 2016 in die Bank eintreten und an Kim Hammonds, Group Chief Operating Officer, berichten. Sein Arbeitsplatz wird in Eschborn sein.

René W. Keller ist zurzeit als Group CIO bei der Deutschen Börse beschäftigt und verantwortet dort die Bereitstellung von IT-Lösungen und -Dienstleistungen. Zuvor arbeitete er als Chief Operating Officer bei Information Mosaic, einem Anbieter für Finanzsoftware. Frühere Stationen seiner Karriere waren Positionen im IT-Bereich von Swiss Life, Credit Suisse und UBS.

René W. Keller hat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich technische Informatik studiert.

Kim Hammonds erklärte: „René W. Kellers Erfahrungen aus der erfolgreichen Umsetzung von IT-Transformationsinitiativen in der Finanzbranche werden für die Deutsche Bank von hohem Wert sein.“

Diese Ankündigung folgt auf die Ernennung von Peter Wharton-Hood zum Head of Operations in Global Markets, Head of Global Client Lifecycle Management und Head of the Chief Operating Office für Großbritannien und Irland sowie von Pascal Boillat zum CIO und Head of Operations, Corporate & Investment Banking.