„Es gibt mehr als nur eine Möglichkeit, ein Problem zu lösen“

Wenn alle einer Meinung sind, fallen Entscheidungen vielleicht schneller, können aber eindimensional sein. Eine vielfältige Belegschaft macht Unternehmen auf Dauer erfolgreicher, weiß Birthe Mester aus der Personalabteilung der Deutschen Bank.

Erklärt in 99 Sekunden

Birthe, warum setzen viele Unternehmen bewusst auf Vielfalt? Wie kann ein Unternehmen davon profitieren, wenn es auf Teams setzt, die sich aus unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammensetzen?

Weil die Vielfalt der Perspektiven es ermöglicht, sowohl Chancen als auch Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Und natürlich ist es gut, unterschiedliche Stärken und Kompetenzen an Bord zu haben. Das brauchen Unternehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn gerade bei Innovationen und dem Lösen von Problemen sind unterschiedliche Denkweisen unverzichtbar. Dasselbe gilt für Risikomanagement und effiziente Prozesse. Und schließlich: Vielfalt macht heute auch einen attraktiven Arbeitgeber aus.

Warum ist es schwierig, Vielfalt zu erreichen? Und warum sollten wir uns dennoch darum bemühen?

Menschen neigen im Allgemeinen dazu, gerne mit ihresgleichen zusammen zu sein. Deswegen kann Vielfalt als unbehaglich empfunden werden.

Doch wenn unterschiedliche Menschen sich besser kennenlernen, dann erkennen sie oft den Wert der verschiedenen Perspektiven und Beiträge. Wer neugierig und offen ist, kommt zu neuen Ideen und der Erkenntnis, dass es mehr als nur eine Möglichkeit gibt, ein Problem anzugehen.

Wer sehr ähnlich denkt, kommt in der Regel schneller zu einvernehmlichen Entscheidungen. Doch eine große, komplexe Organisation wie ein globaler Konzern hat meist komplexe Herausforderungen, die sich eher mit multiperspektivischen und kooperativen Ansätze bewältigen lassen. Deshalb arbeiten wir bei der Deutschen Bank bereichs- und funktionsübergreifend und nutzen agile Arbeitsmethoden, um möglichst viele verschiedene Perspektiven einzubeziehen. 

Was müssen Unternehmen tun, um den Wandel zu gemischten Teams zu gestalten?

In erster Linie müssen die Unternehmen divergentes, kreatives Denken schätzen. Bei der Deutschen Bank verfügen wir über Innovationslabors und haben in den vergangenen Jahren aktiv eine Kultur gefördert, die es schätzt, wenn man seine Meinung äußert und anderen zuhört.

Zweitens müssen die Unternehmen ihre Führungskräfte dabei unterstützen, vielfältige Teams aufzubauen und sie effektiv zu führen.

Und schließlich braucht es Mitarbeitende, die gut in vielfältigen Team arbeiten können und erkennen, welche Vorteile dies mit sich bringt.

Wie kann ich ein vielfältiges Team für meinen persönlichen Erfolg nutzen?

Holen Sie Meinungen und Rückmeldungen zu Ihrer Arbeit ein. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Arbeit besser wird, wenn man breit gefächertes Feedback erhält. Mit anderen Worten: „Gemeinsam sind wir stärker".

In der Praxis bedeutet dies, anderen genau zuzuhören, um ihren Standpunkt wirklich zu verstehen. Nachhaltige Lösungen basieren darauf, dass man geäußerte Gedanken weiterentwickelt und nicht nur einfach widerlegt.

Das Interview wurde geführt von Michael Taylor.

Mike Taylor portrait for What Next

Michael Taylor

... ist von der Dynamik in Teams fasziniert, seit er die exzentrischen Persönlichkeiten in einer Rugby-Schulmannschaft beim Zusammenspiel beobachtet hat. Noch interessanter ist es jetzt zu sehen, wie diese Dynamik bei der Arbeit und beim geschäftlichen Erfolg zum Tragen kommt.

Empfohlene Inhalte

Unternehmerischer Erfolg | Standpunkt

"Jeder braucht die Chance zu glänzen" „Jeder braucht die Chance zu glänzen“

Die Wissenschaftlerin Alexandra Kalev erläutert, was in Sachen Diversity in Unternehmen falsch lief und wie mehr Vielfalt möglich ist.

"Jeder braucht die Chance zu glänzen" Vorurteile überwinden

Unternehmerischer Erfolg | Kurzporträt

Dignity Kitchen: Zum Food Court als Sozialunternehmen Seng Choon Koh: So wurde er Sozialunternehmer

Mit einem in Hongkong undenkbaren Businessplan ist ein Ex-Unterneh­mens­bera­ter nicht nur finanziell erfolgreich: Er gibt Menschen mit Behinderung ihre Würde zurück.

Dignity Kitchen: Zum Food Court als Sozialunternehmen Zur Dignity Kitchen

Unternehmerischer Erfolg | Kurzportrait

Hannah Longman: Empathie und Durchblick Hannah Longman: Empathie und Durchblick

Wenn Kollegen noch über kniffligen Projekten brüten, hat die neurodiverse Londonerin dank ihrer besonderen Hirnstrukturen die Lösung oft schon vor Augen – buchstäblich.

Hannah Longman: Empathie und Durchblick Einblick in Neurodiversität

What Next: Unsere Themen

Link zu Unternehmerischer Erfolg
Link zu Wachstum mit Verantwortung
Link zu Digitaler Umbruch