• So geht Geld!

    Finanzielle Allgemeinbildung im Unterricht

So geht Geld

Schüler gehen für das Klima auf die Straße, YouTuber zetteln politische Debatten an – die jüngste Generation der sogenannten Digital Natives interessiert sich nicht nur dafür, was die Welt bewegt, sie wird auch aktiv. Sie stellt Fragen und erwartet Antworten. Wer aber gut auf das künftige Leben vorbereitet sein möchte, sollte auch in Finanzfragen fit sein.

Das Projekt

so-geht-geldAktuelle Jugend- und Bildungsstudien zeigen, dass es vielen Schülerinnen und Schülern an finanzieller Allgemeinbildung fehlt. Hier setzt So geht Geld an und unterstützt Jugendliche dabei, sich finanzielle Kompetenzen anzueignen und ökonomische Zusammenhänge besser zu verstehen.

Was kann ich mir eigentlich leisten, was nicht? Wie vermeide ich die Schuldenfalle? Und wie lerne ich den richtigen Umgang mit Geld?

In unserem Projektflyer finden Sie alle Informationen auf einen Blick.

So geht Geld

… greift diese und weitere Fragen auf und verankert grundlegendes Finanzwissen genau dort, wo es am wichtigsten ist: an Schulen.

… hat 9 Module zum Schlauerwerden

Hierfür stehen neun thematisch abgeschlossene Unterrichtseinheiten zur Verfügung, die von Mitarbeitern der Deutschen Bank in je einer Doppelstunde vermittelt werden.

… ist interaktiv und digital

Neben der Vermittlung elementarer Finanzkenntnisse steht auch der Dialog mit den Schülern im Vordergrund. Deshalb wurde bei der Entwicklung der Unterrichtsmaterialien auf neue interaktive Bausteine und den möglichen Einsatz von Smartphones besonderer Wert gelegt. So ist zum Beispiel eine Online-Umfrage und ein interaktiver Wissens-Quiz beinhaltet, mit dem die Jugendlichen das Gelernte unmittelbar testen können.

... bietet spannende digitale Lernmodule - die eduStories
 
sgg-smartphonePassend zu den So geht Geld Themen können sich Schüler mit den eduStories ganz eigenständig Finanzwissen aneignen. Mit diesen digitalen Lernmodulen lösen sie die gestellten Aufgaben spielerisch mit Hilfe von multimedialen Inhalten. Diese lehnen sich in der Aufbereitung an den beliebten Stories zum Beispiel bei Instagram oder TikTok an. Das erleichtert den Jugendlichen den Zugang zu den Inhalten und macht diese intuitiv nutzbar. Die eduStories eignen sich für den Einsatz im Unterricht oder als Hausaufgabe. Die Bearbeitungsdauer einer eduStory beträgt ca. 10 Minuten und ist auf allen Geräten möglich. Dabei erfüllen die Lernmodule auch hohe Ansprüche an den Datenschutz: Weder eine Registrierung noch ein Login ist erforderlich, es werden keine Cookies gesetzt und es findet kein Tracking durch Social-Media-Plugins statt.

Hier geht es zu den eduStories: www.edustories.de/so-geht-geld

Wer? Was? Wie? Wann?

Wer?   Bankmitarbeiter werden als ehrenamtliche Referenten an die Schule eingeladen und gestalten mit Lehrkräften zusammen den Unterricht.

Was?   Wirtschafts- und Finanzthemen werden fachlich fundiert, alltagsbezogen und neutral vermittelt.

Wie?   Es werden neun Themenfelder behandelt, die in Zusammenarbeit mit Pädagogen und unter Berücksichtigung der Bildungspläne erstellt wurden. Die Materialen richten sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen.

Wann?   Die Referenten kommen auf Einladung der Schulen für eine Doppelstunde in den Unterricht.

Die Partner

So geht Geld ist ein gemeinsames Projekt des Bundesverbands deutscher Banken, der Deutschen Bank und der Bildungsagentur YAEZ.

Wir haben diesen Schulterschluss gesucht, um die Neutralität der Initiative zu unterstreichen – ein Aspekt, der in der Wahrnehmung durch Eltern und Lehrerschaft eine wichtige Rolle spielt.

So geht Geld lebt vom Engagement vor Ort: Lehrkräfte laden Bankmitarbeiter in Ihren Unterricht ein.

Dort vermitteln die Experten ehrenamtlich und praxisnah Wissen rund um das Thema Geld.

Kontakt

Sie sind eine Lehrkraft oder Mitarbeiter der Deutschen Bank und wollen So geht Geld an Ihre Schule bringen? Sprechen Sie uns an!

Lehrkräfte: schulberatung@yaez.com

Mitarbeiter
der Deutschen Bank:
info.sogehtgeld@db.com

Die Themen: Sekundarstufe I – Basismodule Klasse 5 bis 10

Zeige Inhalt von Thema 1: Geld und Geschichte

Eins weiß jeder: für das tägliche Leben benötigt man Geld. Aber wie sah die Entwicklung vom Tauschhandel zum heutigen Geld- und Finanzsystem aus?

Unterrichtseinheit 1: Geld und Geschichte

Zeige Inhalt von Thema 2: Sparen und Anlegen

Ein neues Smartphone oder die angesagten Sneaker – für solche Wünsche muss gespart werden. Aber was bedeutet das eigentlich? Und wie spart man clever?

Unterrichtseinheit 2: Sparen und Anlegen

Zeige Inhalt von Thema 3: Kredite und Finanzierung

Auf manche Dinge kann man nicht sparen – weil sie unerwartet kommen oder der Betrag zu hoch ist. In so einem Fall kann die Bank Geld verleihen – mit einem sogenannten Kredit. Aber wie funktioniert das?

Unterrichtseinheit 3: Kredite und Finanzierung

Zeige Inhalt von Thema 4: Rente und Vorsorge

Endlich erwachsen! Mit der Vollendung des 18. Lebensjahres stehen neue Türen offen. Doch mit der Volljährigkeit kommt auch Verantwortung. Versicherungen und Steuern – auf was muss geachtet werden?

Unterrichtseinheit 4: Rente und Vorsorge

Zeige Inhalt von Thema 5: Umgang mit Geld

Das erste Einkommen heißt Taschengeld. Was kann man damit anstellen und was besser nicht? Genau da sollte Finanzbildung beginnen.

Unterrichtseinheit 5: Umgang mit Geld

Zeige Inhalt von Thema 6: Konten und Karten

Bargeld holen wir vom Bankautomaten und mit der Karte oder dem Smartphone bezahlen wir den Einkauf – klingt einfach, ist es aber gar nicht. Wie eröffne ich ein Konto, was ist eine IBAN und wie gehe ich beim Online-Banking auf Nummer sicher?

Unterrichtseinheit 6: Konten und Karten

Die Themen: Sekundarstufe II – Zusatzmodule ab Klasse 10

Zeige Inhalt von Thema 7: Wirtschaftskreisläufe

Wie Güter- und Geldströme den Wirtschaftskreislauf bilden und warum im Zeitalter der Globalisierung internationale Handelsbeziehungen von großer Bedeutung sind.

Unterrichtseinheit 7: Wirtschaftskreisläufe

Zeige Inhalt von Thema 8: Bankensystem

Was ist die Aufgabe einer Bank – und wie sind Banken reguliert? Eine Einführung in das deutsche und europäische Banken- und Finanzsystem.

Unterrichtseinheit 8: Bankensystem

Zeige Inhalt von Thema 9: Globales Finanzsystem

Wer sind eigentlich die „Märkte“, über die in den Medien ständig gesprochen wird? Ein Überblick über Instrumente und Akteure des internationalen Finanzsystems.

Unterrichtseinheit 9: Globales Finanzsystem

Zeige Inhalt von Zusatz-Modul für die „Zukunftstage“ zur Finanzbildung zum Thema Vorsorge und Wertpapiere

Bei den „Zukunftstagen“ der „Initiative für wirtschaftliche Jugendbildung e.V“ handelt es sich um eintägige Workshoptage an weiterführenden Schulen. Ziel ist es, Oberstufenschülern Wissen zu unterschiedlichen Finanzthemen zu vermitteln.

So geht Geld-Präsentation "Zukunftstag Vorsorge und Wertpapiere"

sgg-tiereSie haben als Lehrkraft mit Ihrer Klasse an dem Projekt So geht Geld teilgenommen?

Dann freuen wir uns, wenn Sie uns Feedback geben und uns auf diese Weise helfen, das Projekt weiterzuentwickeln. Die Online-Befragung starten Sie über diesen Link. Ihre Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig.

Die Befragung wird durch das unabhängige Marktforschungsinstitut EARSandEYES in Hamburg durchgeführt. EarsandEyes garantiert die strikte Anonymität der Befragten und Einhaltung der Datenschutzrichtlinien. Dem Projekt So geht Geld der Deutschen Bank werden nur anonymisierte und aggregierte Daten zur Verfügung gestellt. Ihre Daten werden auf den Servern von EarsandEyes ausschließlich zu Auswertungszwecken gespeichert und nach Abschluss der Befragung gelöscht.

So geht Geld ist ein Born to Be Jugendprojekt der Deutschen Bank. Zusammen mit FinanzTuber und Baut Eure Zukunft bieten wir ein breites Spektrum an Schulprojekten an, die Schüler bei der Bewältigung verschiedenster Herausforderungen helfen und Kolleginnen und Kollegen vielfältige Möglichkeiten zum sozialen Engagement bieten.