News 12. April 2019

Wahl in Indien: Haussieren die Aktienmärkte wieder?

900 Millionen Inder wählen bis zum 19. Mai – keine schlechte Zeit für Anleger, wie Deutsche Bank Research herausgefunden hat

Seit 11. April sind die Wahlurnen in Indien geöffnet: 900 Millionen Inder sind aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Wahlen dauern bis zum 19. Mai.

Für Anleger dürfte interessant sein, was die Analysten von Deutsche Bank Research herausgefunden haben: Demnach sei es sehr gut möglich, dass der indische Aktienmarkt im zweiten Quartal – in dem die Wahl stattfindet – weitere Gewinne verbuchen kann. Diese Einschätzung leiten die Analysten aus entsprechenden Daten in der Vergangenheit ab.

Ausführlicher Artikel (in englischer Sprache)

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich