IBOR-Ablösung

Eine Mitteilung vom Treasurer des Konzerns

Dixit Joshi, Treasurer des Deutsche-Bank-Konzerns, Mitglied des ISDA Boards, Mitglied der Bank of England / Financial Conduct Authority Senior Advisory Group für die Umstellung auf einen risikofreien Referenzzins für Sterling-Produkte

Die bevorstehenden Änderungen bei den Referenzzinssätzen, die die Finanzdienstleistungsbranche bei der Bepreisung zahlreicher Finanzprodukte als Bezugsgrundlage nutzt, sind ein Wendepunkt für die internationalen Finanzmärkte.

Ob Sie als Familienunternehmen ihre Expansionspläne finanzieren; als Hochschulabsolvent ein langfristiges Studiendarlehen zurückzahlen müssen; sich als Exporteur gegen Zins- oder Währungsschwankungen absichern wollen, oder als Pensionsfonds Geldmittel langfristig gewinnbringend anlegen wollen – der IBOR-Übergang wird zu Veränderungen bei den von Ihnen genutzten Finanzprodukten führen.

Als eine der größten weltweit tätigen Banken ist die Deutsche Bank entschlossen, ihren Teil zu einem reibungslosen Übergang beizutragen. Wir haben vor über drei Jahren mit der Planung begonnen und sind heute bestens vorbereitet, um unsere Kunden und die gesamte Finanzbranche beim Umstellungsprozess zu unterstützen.

In erster Linie wollen wir sicherstellen, dass wir unseren Kunden weiterhin die Produkte und Dienstleistungen anbieten, die sie benötigen, und sie gleichzeitig zusammen mit Gegenparteien und anderen Interessengruppen bei der Umstellung auf die neuen alternativen risikofreien Zinssätze unterstützen.

Wir erwarten, dass der LIBOR für GBP, EUR, JPY, CHF sowie die 1-Wochen- und 2-Monats-USD-Tenöre nach dem 31. Dezember 2021 nicht mehr existieren werden. Es wird erwartet, dass die am meisten verwendeten USD-LIBORs Ende Juni 2023 eingestellt werden, wobei keine neue Verwendung des US-Dollar-LIBORs über das Ende des Jahres 2021 hinaus erwartet wird.

Ich empfehle allen unseren Kunden dringend, sich baldmöglichst mit uns in Verbindung zu setzen, um zu besprechen, wie sich dieser Übergang auf Sie oder Ihr Unternehmen auswirken könnte.

Ich danke Ihnen.

weiter IBOR Ressourcen

Zeitpläne, Neuigkeiten aus der Industrie und den Regulierungsbehörden und Glossar zum IBOR-Übergang. (Nur in englischer Sprache)

weiter weiter

more Auszeichnungen

Die Deutsche Bank wurde international mit einer Vielzahl von herausragenden Auszeichnungen anerkannt.

more more

more Social Media

Die Deutsche Bank stellt über Twitter, Instagram, YouTube und Facebook aktuelle Informationen bereit. Lesen Sie unseren Tweets, betrachten Sie aktuelle Videos und Bilder oder abonnieren Sie unsere Nachrichten über Ihren persönlich bevorzugten Kanal.

more more