News 20. Januar 2021

„Behind the Headlines“

Nigel Wilson, Geschäftsführer von Legal & General, spricht mit Jim Reid über die Möglichkeiten, unsere Zukunft selbst zu gestalten.

Nigel Wilson, Geschäftsführer von Legal & General, spricht mit Jim Reid über die Möglichkeiten, unsere Zukunft selbst zu gestalten. Neue Technologien und strategische Investitionen bieten vielfältige Chancen, viele der bekannten negativen Faktoren abzufedern, wie zum Beispiel Staatsverschuldung, Demographie oder geringe Produktivität. Allerdings vertritt Wilson die Auffassung, dass wir unsere altmodischen Vorstellung von Vermögenswerten, in die wir langfristig investieren, aufgeben und die Regierungen dazu bewegen müssen, eine Infrastruktur und aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, das vorhandene Potenzial zur Gänze auszuschöpfen.

Dies sind die Themen der Diskussion:

  • Wie ist es als Geschäftsführer während einer Pandemie, wenn fast alle Mitarbeitenden von zuhause aus arbeiten?
  • Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?
  • An welche neuen Gegebenheiten müssen sich Großstädte nach der Pandemie anpassen?
  • Werden wir dank einer vierten technologischen Revolution Probleme wie Staatsverschuldung, demographische Entwicklungen und eine niedrige Produktivität überwinden?
  • Sehen wir derzeit die einmalige Gelegenheit, dass sich Staaten Geld für Investitionen leihen?
  • Sollten wir uns von traditionellen Anlageformen wie Staatsanleihen abwenden – und liegt die Zukunft in Infrastrukturprojekten und der sogenannten New Economy?
  • Wie entwickeln sich grüne Finanzanlagen? Worauf sollten wir den Schwerpunkt legen – CO2-Abscheidung oder erneuerbare Energien?
  • Wie steht Legal & General zum Thema ESG?
  • Gewinnt der modulare Hausbau an Fahrt?
  • Können neue Ideen im Wohnungsbau die Kluft zwischen den Generationen überwinden?
  • Entsteht am amerikanischen Technologiemarkt gerade eine Blase?
  • Waren die negativen Zinssätze in Europa ein Fehler?
  • Wird London seine Vormachtstellung im Finanzdienstleistungssektor auch nach dem Brexit behaupten können?

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich