News 2. Mai 2017

DeutscheBike-Team spendet Paul-Hindemith-Schule 9.400 Euro

Ein Team von 56 Deutsche-Bank-Kollegen ging am 1. Mai beim Jedermann-Radrennen Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt für einen guten Zweck an den Start. Für jeden gefahrenen Kilometer auf den Streckenlängen 50, 80 und 110 Kilometer spendeten die Teilnehmer einen Euro. Die Deutsche Bank verdoppelt den Spendenbetrag auf 9.400 Euro.

Trotz widrigen Wetterverhältnissen hat das Team die Fahrt im Renntempo durch die Frankfurter Innenstadt als ein ganz besonderes Erlebnis genossen.

„Ich habe mir eigentlich geschworen, nie wieder im Regen Fahrrad zu fahren, aber der Teamgeist und die gute Stimmung hat mich dann doch über die 110 Kilometer lange Strecke gebracht“, lobt Johannes Kaiser, Teamkapitän und Organisator des Deutsche-Bank-Teams, die gute Teamatmosphäre.

Ganz besonders freut sich Matthew George über die Spende. Er ist Schuldirektor der integrierten Gesamtschule Paul-Hindemith in Frankfurt. Mit dem Geld kann er zusätzliche Fahrräder und Materialen kaufen, so dass noch mehr Schüler an den Fahrradkursen teilnehmen können.

Ein großes Dankeschön an das Team und alle Spender!

DeutcheBike- Team

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich