Media Release 15. Juli 2019

Neal Pawar wird neuer IT-Chef der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank holt Neal Pawar als neuen IT-Chef (Group Chief Information Officer). Er wird die Position Anfang September übernehmen, in New York sitzen und an Bernd Leukert berichten. Außerdem wird er Mitglied des Group Management Committees.

Pawar kommt von der Investmentgesellschaft AQR Capital zur Deutschen Bank. Dort war er zuletzt Principal und Chief Technology Officer. Vor seiner Zeit bei AQR war Pawar Managing Director und Chief Information Officer im Vermögensberatungsgeschäft der UBS in Zürich sowie der für Technologie verantwortliche Partner beim New Yorker Quant-Unternehmen D.E. Shaw & Co.

„In unserer neuen strategischen Aufstellung ist Technologie ein bedeutender Erfolgsfaktor”, sagte Frank Kuhnke, Vorstandsmitglied und Leiter der Betriebsorganisation der Deutschen Bank. „Ich freue mich, dass wir einen so anerkannten Experten wie Neal Pawar mit all seiner Erfahrung für die Deutsche Bank gewinnen konnten, um unsere Technologie zum Wohle unserer Kunden weiter zu modernisieren und zu vereinfachen. Wie bereits angekündigt wird Bernd Leukert künftig unser Vorstandsmitglied für Technologie, Daten und Innovation – und Neal ist ein weiterer wichtiger Neuzugang, der unsere Expertise in der Bank erweitern wird.“

Der amtierende IT-Chef, Al Tarasiuk, wird Bernd Leukert fortan strategisch beraten. Tarasiuk ist seit 2015 bei der Deutschen Bank. Vor seiner Berufung zum IT-Chef verantwortete er den Sicherheitsbereich und war auch Chef der Datensicherheit.

„Ich möchte Al Tarasiuk dafür danken, dass er die Weiterentwicklung unserer Technologie mit seiner starken persönlichen und fachlichen Führung geplant und umgesetzt hat“, sagte Kuhnke. „Er hat den Rahmen für unsere Informationssicherheit überarbeitet und war maßgeblich daran beteiligt, unsere Strategie für die Cloud und unsere Datenzentren umzusetzen. Wir freuen uns, dass wir mit seiner neuen Rolle als strategischer Berater weiter von seiner Expertise profitieren.

Die Deutsche Bank wird weiterhin investieren, um ihre Technologie effektiver und effizienter zu machen. Dieses Jahr hat die Bank ihre erste Anwendung in einer öffentlichen Cloud gestartet und wurde für ihre branchenweit führende Plattform Fabric mit dem Red-Hat-Innovationspreis ausgezeichnet.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Deutsche Bank AG
Kommunikation

Sebastian Krämer-Bach
Tel. 069/910 43330
E-mail: sebastian.kraemer-bach@db.com

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich