News 30. März 2020

Berliner Philharmoniker öffnen die Digital Concert Hall kostenlos für jedermann

Die Philharmonie schließt wegen der Corona-Krise bis voraussichtlich zum 19. April, auf die Konzerte der Berliner Philharmoniker muss aber niemand verzichten. Denn unter dem Motto „Die Philharmonie ist geschlossen – wir kommen zu Ihnen!“ haben die Berliner Philharmoniker ihren virtuellen Konzertsaal, die „Digital Concert Hall“, kostenlos für alle geöffnet.

Dazu melden Sie sich hier mit dem Code BERLINPHIL an und nutzen anschließend das komplette Angebot der Digital Concert Hall kostenfrei für 30 Tage. Ursprünglich sollte die Code-Einlösung bis zum 31. März möglich sein – nun ist diese Beschränkung bis auf Weiteres aufgehoben.

Seit über 30 Jahren ist die Deutsche Bank exklusive Partnerin der Berliner Philharmoniker. Gemeinsam mit dem Orchester hat die Bank auch die Digital Concert Hall ermöglicht. Klassik-Fans können dadurch die Konzerte der Berliner Philharmoniker immer und überall im Internet erleben – und das in brillanter Bild- und Tonqualität.

In dem virtuellen Saal sind über 600 Orchesterkonzerte der Berliner Philharmoniker aus mehr als zehn Jahren zu erleben, darunter 15 Konzerte mit dem neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko. Zusätzlich gibt es Bonus-Videos aus dem Hinterbühnenbereich: Dokumentarfilme über die Geschichte des Orchesters, Porträts von Dirigenten und Orchestermitgliedern sowie Projekte des Weiterbildungsprogramms, das die Deutsche Bank besonders fördert.

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich