Rund 15 Millionen Menschen leben in Istanbul. In den vergangenen zwanzig Jahren ist die Bevölkerung der türkischen Metropole um 50 Prozent gewachsen. Die boomende Stadt braucht neue Verkehrswege, und nun wächst das Schienennetz um elf Kilometer. Die Deutsche Bank hat dafür kürzlich 110 Millionen Euro finanziert.

Die von der Bank bereitgestellte Kreditlinie deckt den Kapitalbedarf der „Istanbul Metropolitan Municipality“ (IMM) für die fast elf Kilometer lange U-Bahn-Linie „Çekmeköy-Sancaktepe-Sultanbeyli“ mit acht neuen Stationen. Das ist eine Verlängerung der wichtigen Strecke „Üsküdar-Ümraniye-Çekmeköy“, die die Deutsche Bank 2018 teilweise finanziert hatte. Man erwartet für 2023 rund 750.000 Passagiere pro Tag und 1,3 Millionen im Jahr 2045.

Infrastrukturfinanzierungen in der Türkei haben für die Deutsche Bank eine lange Geschichte: Bereits 1888 beteiligte sich die Deutsche Bank an der Finanzierung des Baus der Bagdadbahn, die Istanbul mit Bagdad und dem Persischen Golf verbindet. In den vergangenen zwei Jahren beteiligte sie sich an der Finanzierung der längsten Hängebrücke der Welt in Çanakkale und an der Refinanzierung des Flughafens der Hauptstadt Ankara.

„Wir sind stolz auf unsere lange Erfolgsgeschichte bei der Unterstützung von Infrastrukturprojekten in diesem Land. Unser positiver Beitrag für die Gesellschaft besteht auch darin, dass wir den Bedarf vor Ort decken“, sagt Orhan Ozalp, Türkei-Chef der Bank.

Vor drei Monaten feierte die Deutsche Bank ihr 110-jähriges Bestehen in der Türkei, nachdem sie am 16. August 1909 ihre Niederlassung in Istanbul eröffnet hatte. Die Deutsche Bank möchte die türkische Wirtschaft weiterhin mit den Dienstleistungen ihrer Investmentbank sowie ihrer Unternehmensbank unterstützen, beispielsweise durch Kredite und Handelsfinanzierungen für Unternehmen, Institutionen und Infrastrukturvorhaben. Auch den zahlreichen türkischen Tochtergesellschaften deutscher und anderer ausländischer Unternehmen steht die Bank weiterhin mit ihren Dienstleistungen zur Verfügung.

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich