Nachricht 7. Dezember 2020

Der Wald kann nicht warten

Ziel übertroffen trotz Corona-Pandemie: Mit über 300.000 Bäumen haben wir bis Jahresende doppelt so viele Bäume gepflanzt wie ursprünglich geplant.

150.000 Bäume zum 150-jährigen Jubiläum: So lautete unser ambitioniertes Ziel. Seit zehn Jahren revitalisieren wir mit standortgerechten Laubbaumarten wie Roteichen und Rotbuchen große Waldflächen. So wurden aus bestehenden Nadelholzmonokulturen dauerhaft wärmeresistente Laub- und Laubmischwälder.

300,000 trees SCHKEUDITz s

Weltweit haben über 4.500 Kolleg*innen und ihre Familien die Spaten geschultert und sich in nahegelegenen Wäldern an Baumpflanzaktionen beteiligt. „Sie haben einen ganz greifbaren positiven Beitrag für unsere Gesellschaft geleistet“, sagt Christine Schwake aus dem Bereich Soziale Verantwortung, „auf diese Weise sind bisher 28 Hektar Trinkwasserwald entstanden, die jährlich für über 30 Millionen Liter zusätzlich verfügbares Trinkwasser sorgen werden.“

300,000 trees APAC s

Ein Baum für jedes digitale Postfach

Bereits im Frühjahr war klar: Unser Ziel werden wir nicht nur erreichen, sondern deutlich übertreffen. Ende des Jahres wird die Zahl der gepflanzten Bäume die Marke von 300.000 überschreiten. Die deutschlandweite „e-Safe“-Kampagne, die im Oktober 2019 gestartet ist, trug zu diesem Erfolg bei. Für jedes neu aktivierte digitale Postfach (e-safe) im Online Banking pflanzt die Deutsche Bank einen Baum. Anstatt Papierbelegen erhalten Kunden ihre Dokumente wie etwa Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen und Depotauszüge fortan digital. Im Online Banking werden die Dokumente dann dauerhaft gespeichert. Mehr als 150.000 unserer Kunden haben diese Möglichkeit bereits genutzt und so einen nachhaltigen Beitrag zum Schutz der Trinkwasserwälder geleistet.  

300,000 trees UK s

Corona konnte die Pflanzaktionen nicht stoppen

Im herausfordernden Corona-Jahr waren die Baumpflanzaktionen jedoch keineswegs selbstverständlich. Mit den Kontaktbeschränkungen mussten zunächst auch viele der Aktionen abgesagt werden. „Unser langjähriger Partner Trinkwasserwald e.V. hat aber mit großartigem Einsatz die geplanten und von uns mit regionalen Teams begonnenen Pflanzungen fortgesetzt“, berichtet Schwake, die das Projekt von Beginn an begleitet. Der gemeinnützige Umweltschutzverein fördert deutschlandweit den nachhaltigen Waldumbau. Oft sind es Wälder, in denen dringend gehandelt werden muss, etwa weil Borkenkäfer oder Trockenheit den Waldarealen stark zugesetzt haben. So entstehen in Zusammenarbeit mit örtlichen Forstämtern, Waldbesitzern und Gemeinden vitale Wälder, die wie Trinkwasserfabriken wirken und den regionalen Klimaschutz fördern. „Wir freuen uns sehr, dass die Deutsche Bank unser ökologisches Engagement nun schon seit vielen Jahren erfolgreich unterstützt“, sagt Alexander Pillath, Geschäftsführender Vorstand Trinkwasserwald e. V.

300,000 trees South Africa 2 s

Mitarbeiter spenden ihre Arbeitskraft

Nach den Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen konnten im Verlauf des Jahres auch wieder Kolleg*innen der Deutschen Bank im Rahmen von Aktionstagen an den deutschlandweiten Baumpflanzaktionen teilnehmen – wenn auch im kleineren Rahmen als üblich. In einem Wald in der Nähe von Bautzen wurden beispielsweise im Oktober von Teams aus mehreren ostsächsischen Filialen zusammen mit Mitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft Brauna und von Trinkwasserwald e.V. 8.000 junge Weißtannen, Roteichen, Esskastanien und Douglasien gepflanzt. Am Ende eines jeden Pflanzaktionstags prüfen die Profis vom Umweltschutzverein, ob alle Bäume richtig gesetzt wurden. Darüber hinaus beobachtet Trinkwasserwald e.V. die jungen Bäume weitere fünf Jahre und kontrolliert, ob sie gut angewachsen sind. Nachhaltigkeit hat bei dem Wiederaufforstungsprojekt oberste Priorität. So entsteht ein Wald der Zukunft.

300,000 trees hamburg s

Plus You – Mitarbeiter engagieren sich

Mit unserem Plus You-Programm ermutigen wir Kolleginnen und Kollegen weltweit, soziale Projekte persönlich oder durch Spenden zu unterstützen. Im vergangenen Jahr haben sich 25 Prozent der Belegschaft ehrenamtlich in unserem Plus You-Netzwerk mit fast 220.000 Stunden für soziale Projekte engagiert. Dazu zählen auch die Pflanzaktionen mit Trinkwasserwald e.V. und weiteren regionalen Umweltschutzorganisationen.

 

Wie hilfreich war der Artikel?

Wählen Sie Sterne aus, um eine Bewertung abzugeben

Erfolgreich